Bitcoin Casino

Die Online Casinos sind seit einiger Zeit bereits sehr gefragt. Die Gründe dafür liegen auf der Hand: Online Casinos sorgen dafür, dass die Spieler unabhängig von Zeit und Ort ihre Lieblingsspiele in Angriff nehmen können. Oftmals sind in diesen Online Casinos auch deutlich mehr Spiele vorhanden, aus denen sie wählen können. Die Zahlungsmethoden stehen in Online Casinos natürlich auch immer im Fokus.

Die digitalen Spielbanken bieten stets eine Reihe von modernen Zahlungsmethoden an. In den letzten Jahren hat auch der Bitcoin von sich reden gemacht. Doch welche Rolle spielt diese Kryptowährung in den Casinos? Dieser Text klärt auf, worum es sich beim Bitcoin handelt und was die Online Casinos damit zu tun haben. Außerdem stellen wir einige Casinos mit Bitcoin vor.

Was ist der Bitcoin?

Bitcoin TeaserBeim Bitcoin handelt es sich um ein Peer-toPeer-Zahlungsmittel, das als Kryptowährung bezeichnet wird. Das Zahlungsmittel wurde in dieser Form erstmals im Jahr 2008 erwähnt, in den letzten Jahren sind sie im Internet eine legitime Zahlungsmöglichkeit, um das Spielkonto zu füllen. Damit der Bitcoin auch wirklich funktioniert, müssen die Spieler eine „Wallet Software“ nutzen. Eine Internetverbindung ist dafür zwingend notwendig.

Verschiedene Einheiten

Wenn es um den Bitcoin geht, dann müssen die Nutzer wissen, dass es dafür verschiedene Einheiten gibt. Die größte Einheit ist der megabitcoin (MBTC), gefolgt von dem kilobitcoin (kBTC) und dem hectobitcoin (hBTC). Die niedrigste Einheit ist der microbitcoin (µBTC).

Gibt es Vorteile beim Spielen mit dem Bitcoin?

Grundsätzlich ist beim Bitcoin eine gewisse Anonymität gegeben, wenn auch nicht vollständig. Diese Anonymität ist neben der schnellen Zahlungsabwicklung einer der großen Vorteile des Bitcoins. Theoretisch könnten die Daten zwar zurückverfolgt werden – allerdings müssen die Kunden im Gegensatz zu einigen anderen Zahlungsarten keine weiteren sensiblen Daten wie Kontonummer oder Kreditkartennummer angeben.

Einer der Nachteile könnte dann entstehen, wenn die Spieler an ein unseriöses Casino geraten. Für die Nutzung von Bitcoins werden keine Lizenzen benötigt. Im schlimmsten Fall kann es also sein, dass die eingezahlten Gelder des Kunden verloren sind. Von daher sollten sie vor der Einzahlung eine gute Recherche darüber anstellen, welche Anbieter seriös und vertrauenswürdig sind. Ebenfalls ein Minuspunkt: Wie der Test der drei Anbieter zeigen wird, gibt es auch Casinos, bei denen Bonusleistungen nicht abgerufen werden können, wenn die Spieler per Bitcoin eingezahlt haben. Wer also Wert auf Boni und Promotionen legt, könnte hierbei mitunter in die Röhre schauen.

Bitcoin Casino – was genau ist das?

In diesem Text wollen wir ja unter anderem klären, was ein Bitcoin Casino eigentlich ist. Die Antwort auf diese Frage ist gar nicht einmal so schwer. Ein Bitcoin Casino ist ein Casino, das neben weiteren Zahlungsmethoden eben auch jenen Bitcoin anbietet.

Je nach Casino können die Spieler hierüber dann ihr Kundenkonto füllen oder aber auch Gewinne über diese Zahlungsart auszahlen lassen. Um zu erfahren, ob ein Casino diese Kryptowährung akzeptiert, müssen sich die Spieler die Aufstellung der Zahlungsarten in dem Casino, in dem sie spielen möchten, genau anschauen. Darüber hinaus gibt es auch Casinos, die für ihre Integration des Bitcoins bekannt sind. Diese stellen wir im Folgenden nun einmal ein wenig genauer vor:

Playamo

Bei Playamo handelt es sich um ein seriöses Casino, das mit einer sogenannten Off-Shore Lizenz an den Start geht. Die Direx N.V., welche hinter dem Casino steht, ist nämlich auf Curacao beheimatet. Der Seriosität des Anbieters tut dies aber keinerlei Abbruch, da diese Behörde absolut anerkannt ist. Der Anbieter tut selbst auch noch mehr, um diese Seriosität zu wahren. Er bietet seinen Kunden etwa einen Bereich, in dem sie sich über verantwortungsvolles Spielen informieren können. Es gibt dort deutschsprachige Angebote, die sich mit dem Thema Spielsucht auseinandersetzen, darüber hinaus bieten die Macher von Playamo an, bei Sorgen um sich selbst oder einen Nahestehenden den Support zu kontaktieren.

Bei den Zahlungsarten haben die Kunden die Qual der Wahl. Der Bitcoin ist dabei! Das bedeutet, dass Playamo also in die Riege „Bitcoin Casino“ gehört. Aus der Tabelle auf der Webseite des Anbieters geht hervor, dass die Nutzung frei von Gebühren ist und die Zahlungen sofort gutgeschrieben werden. Der Mindestbetrag für eine Einzahlung liegt bei 0,001 BTC, während nach oben hin keinerlei Grenzen gesetzt sind. Neben dem regulären Bitcoin sind aber auch noch andere Kryptowährungen vertreten. Auf der Liste finden sich Bitcoin Cash, der Dodge Coin oder der Lite Coin. Auszahlungen sind über diese Kryptowährungen ebenfalls möglich. Neben diesen Bitcoin-Varianten gibt es aber auch noch herkömmliche Zahlungsmethoden. Die Auswahl beinhaltet die Sofortüberweisung, Visa, MasterCard, Maestro, Paysafecard, ecoPayz, Zimpler und Giropay. Wie bei den Bitcoins auch, sind die Zahlungsvorgänge gebührenfrei, die Mindesteinzahlung variiert zwischen fünf und zehn Euro, maximal dürfen 4.000 Euro eingezahlt werden.

playamo casino

Das Playamo Casino

 

Selbstverständlich interessieren sich die Kunden in erster Linie nicht unbedingt für die Zahlungsmethoden, sondern für das Angebot an Casinospielen. Und in diesem Punkt hat Playamo eine Menge zu bieten. Es gibt einige unterschiedliche Kategorien, zu denen Automaten, Blackjack, Roulette und das Live Casino gehören. Interessanterweise ist aber auch die Kategorie „Bitcoin-Spiele“ verfügbar. Der Name deutet es an: Dort sind die Spiele vertreten, die mit Bitcoins funktionieren.

Diese Varianten sind in der Übersicht aller Spiele übrigens auch mit einem Bitcoin-Symbol im oberen rechten Eck gekennzeichnet. Die Spiele kommen insgesamt von sehr namhaften Providern. Auf der Liste im Online Casino von Playamo finden sich unter anderem NetEnt, Microgaming, PlayNGo, Yggdrasil, Amatic oder Evolution Gaming. Das garantiert hochwertige und auch seriöse Spiele.

Der Support ist in einem Online Casino durchaus wichtig. Die dortigen Mitarbeiter sind schließlich der erste Ansprechpartner, sofern es Probleme oder Fragen gibt. Bei Playamo gibt es einen Live Chat, ein Kontaktformular und einen Bereich mit häufig gestellten Fragen. Gut ist, dass diese Fragen ordentlich kategorisiert sind. Das erleichtert natürlich die Suche nach der gewünschten Antwort.

Promotionen sind in Casinos im Online-Bereich sehr gefragt. Bei Playamo gibt es einen Willkommensbonus für Neukunden, der die erste Einzahlung verdoppelt. Bis zu 100 Euro sind so zusätzlich drin. Darüber hinaus gibt es auch noch 100 Free Spins für Lady’s Clover. Für Kunden, die per Bitcoin einzahlen wollen, folgt aber in den Bonus-AGB die Ernüchterung: Die Einzahlung über diese Zahlungsmethode sorgt dafür, dass die Spieler den Bonus nicht erhalten. Das gilt übrigens für alle Kryptowährungs-Varianten, mit denen man bei Playamo einzahlen kann.

Unterm Strich ist Playamo aber ein hervorragendes Online Casino, das auch seinen Bitcoin-Freunden etwas bietet. Der einzige Wermutstropfen ist in diesem Fall, dass die Spieler nicht auf den Willkommensbonus und andere Boni zurückgreifen können.
JETZT direkt zum Playamo Casino

Bitstarz

Bitstarz trägt seinen Namen natürlich nicht von ungefähr. Denn der Bitcoin nimmt in diesem Casino eine gewichtige Rolle ein. Das zeigt sich schon bei einem Blick auf die Zahlungsmethoden. Dort gibt es den Bitcoin sowie weitere Kryptowährungen mit ähnlichem Namen. Dazu gehören Bitcoin Cash, Coins Paid, Doge Coin oder Lite Coin. Wie man anhand dieser Aufstellung sieht, legt der Anbieter durchaus Wert auf diese Zahlungsweise. Es fällt auch auf, dass die Zahlungen mit den Bitcoin-Varianten allesamt ohne Gebühren funktionieren. Bei der einen oder anderen herkömmlichen Zahlungsart hingegen fallen Gebühren an. Die Mindesteinzahlung variiert von Zahlungsmethode zu Zahlungsmethode. Bei den meisten Optionen ist das Geld sofort verfügbar. Für die Auszahlung stehen die Kryptowährungen ebenfalls zur Verfügung. Hierbei sind alle Methoden kostenlos!

In Bezug auf den Bonus hat uns das Casino von Bitstarz ebenfalls positiv überrascht. Denn hierbei bleiben – anders als bei anderen Anbietern – die Nutzer von Bitcoins nicht außen vor. Das Willkommensangebot etwa verdoppelt die erste Einzahlung. Der Maximalbetrag liegt bei 100 Euro oder einem BTC. Oben drauf kommen noch einmal 180 Freispiele für Boomanji, Fruit Zen oder Wolf Gold. Insgesamt werden noch drei weitere Einzahlungen berücksichtigt. Bei der zweiten Einzahlung warten bis zu 100 Euro (1 BTC), bei der dritten Einzahlung bis zu 200 Euro (2 BTC), und bei der vierten Einzahlung haben die Kunden noch einmal die Chance auf bis zu 100 Euro (1 BTC). Darüber hinaus gibt es auch noch weitere Promotionen, die sich dann aber an die Bestandskunden des Casinos richten.

Was die Spiele angeht, muss sich Bitstarz nicht hinter anderen Anbietern verstecken. Es gibt eigene Kategorien für Slots, Jackpots, Tischspiele und das Live Casino. Außerdem gibt es auch eine eigene Kategorie für Spiele Bitcoin Games. Unter den Providern gibt es einige große Namen der Szene, aber auch einige, die sonst nicht so im Fokus stehen. Zu den bekannteren Anbietern gehören etwa Amatic, EGT, NetEnt, PlayNGo, Quickfire und Pragmatic Play. Zu den eher weniger bekannten Providern zählen Spinomenal, Vivo Gaming oder Evoplay Entertainment.

Wer Fragen zum Bitcoin hat, kann sich natürlich an den Support wenden. Dort steht ein etwa ein Live Chat zur Verfügung, der die Fragen zu diesem Thema beantworten wird. Darüber hinaus gibt es einen FAQ-Abschnitt und darüber hinaus einen eigenen Support-Punkt, der sich speziell mit dem Bitcoin befasst.

Über die Seriosität müssen sich die Spieler nicht sorgen. Es liegt eine Lizenz aus Curacao vor, die in der Branche anerkannt ist. Außerdem gibt es unten auf der Seite mehrere Hinweise für Fairplay und eine sichere Webseite, auf der die Macher des Casinos auf Datenschutz und Datensicherheit setzen. Das Bitstarz Casino ist ein Anbieter, der den Freunden des Bitcoins viel zu bieten hat. Sogar ein Bonus ist dabei, bei dem die Spieler, die sich für diese Zahlungsart entscheiden, nicht ausgeschlossen werden.
JETZT direkt zum Bitstarz Casino

Yako Casino

Yako Casino LogoDas Yako Casino dürfte zu den unbekannteren Anbietern im Feld zählen. Auch das Unternehmen, das hinter diesem Casino steht, ist nicht allzu bekannt. Es handelt sich dabei um die L&L Europe Limited mit Sitz auf Malta. Im Gegensatz zu den beiden anderen Casinos dieses Textes liegt hier eine Glücksspiellizenz aus Malta vor, ausgestellt von der Malta Gaming Authority.

Der Bitcoin spielt bei diesem Anbieter ebenfalls eine Rolle. Er gehört zu den Zahlungsmethoden, die in diesem Casino akzeptiert werden. Neben dem Bitcoin tauchen natürlich noch andere Zahlungsarten bei diesem Anbieter auf. Die üblichen Verdächtigen wie Trustly, Visa, MasterCard, Neteller, Sofortüberweisung, Paysafecard und der Banktransfer sind dabei.

Das Casinoangebot zeichnet sich durch mehrere Kategorien aus. Video Slots, Tischspiele, Jackpots, Videopoker, klassische Automaten oder aber auch ein Live Casino sind Teil des Spieleangebots. Auch einige Spiele aus dem Bereich Bingo und Co. sind mit am Start. Natürlich sind dabei auch einige der größten Anbieter verfügbar, die der Markt hergibt.

Der Support steht im Yako Casino auf mehreren Füßen. Es gibt einen Live Chat, eine Rufnummer und eine E-Mail-Adresse. Leider fehlt eine FAQ-Seite, über die die Kunden selbst nach der passenden Antwort suchen können. Beim telefonischen Support muss man beachten, dass es sich um eine Rufnummer mit ausländischer Vorwahl handelt. Dadurch können Kosten entstehen. Interessanterweise werden die Bonusangebote im Yako Casino nicht übertrieben beworben. Es gibt einen Bonus ohne Einzahlung, der insgesamt 22 Freispiele für Starburst, Finn and the Swirly Spin oder Wild Wild West bereithält – allesamt NetEnt-Spiele. Zusätzlich ist auch noch ein Bonus von 50 Prozent bis zu 222 Euro verfügbar.

Das Yako Casino hat viel zu bieten, ist aber noch nicht im oberen Drittel der Casinoliga angekommen. Dennoch kommen nicht zuletzt auch die Anhänger der Bitcoins auf ihre Kosten, was in der Branche keine alltägliche Sache ist.
JETZT direkt zum Yako Casino

Zusammenfassung

Nachdem wir nun einige Anbieter unter die Lupe genommen haben, stellt sich trotzdem die Frage, ob man bei Bitcoin einzahlen sollte oder nicht. Diese Entscheidung kann natürlich niemanden den Kunden abnehmen. Wer grundsätzlich viel mit dem Bitcoin arbeitet, der kann natürlich diese Währung auch in einem Bitcoin Casino nutzen. Bitcoin ist in erster Linie auch etwas für Kenner. Kunden, die sich nicht allzu sehr mit dem Thema befassen, sollten vielleicht lieber bei den andere, konventionellen Zahlungsmethoden bleiben.