Blackjack-Begriffe die Sie kennen sollten

BLACKJACK BEGRIFFEBlackjack – Dies ist ein anderer Name für das Spiel 21 oder 17 und 4. Er wird auch verwendet, um eine Hand zu bezeichnen, die ein Ass und eine Karte mit dem Wert 10 (Zehn, Bube, Dame oder König) enthält. “Blackjack” bezieht sich auf ein Blatt, das speziell einen schwarzen Buben und ein Ass enthält. Heute wird jede Karte mit dem Wert zehn zusammen mit einem Ass als “Blackjack” bezeichnet. Blackjack-Blätter werden im Verhältnis 3 zu 1 ausgezahlt. Ein Blackjack-Blatt wird auch als “Natural” bezeichnet.

Bust – Ein Blatt, das über den Gesamtpunktwert von 21 hinausgeht. Dies führt zu einem automatischen Verlust.

Kartenzählen – Dies ist eine Strategie, die beim Blackjack verwendet wird, um das Verhältnis von hohen Karten zu niedrigen Karten im Stapel zu bestimmen. Der Spieler passt dann seinen Einsatz entsprechend dem Verhältnis an.

Cut Card  – Dies bezieht sich auf die Plastikkarte, die zum Schneiden der Kartenstapel verwendet wird. Der Dealer wird die Karten neu mischen, wenn er die ausgeschnittene Karte erreicht.

Double Down – Dies ist eine Spielart. Sie können sich dafür entscheiden, Ihren Einsatz zu verdoppeln und nur eine weitere Karte vom Geber zu erhalten. Verschiedene Casinos haben unterschiedliche Regeln, wann Double Down erlaubt ist. Es ist wichtig, die Regeln Ihres spezifischen Casinos zu kennen.

Draw – Häufiger als “Hit” bezeichnet, bedeutet dies, dass Sie eine weitere Karte vom Dealer erhalten.

Early Surrender  – Geben Sie Ihre Karten auf (und beenden Sie Ihr Spiel), bevor der Geber seine Hole Card überhaupt geprüft hat. Wenn Sie dies tun, verlieren Sie nur 50 % Ihres Einsatzes.

Face Cards – Diese beziehen sich auf Bildkarten oder Bube, Dame und König. Sie sind jeweils 10 Punkte wert.

First Baseman – Dies bezieht sich auf den Spieler, der links neben dem Dealer sitzt und als erster Spieler agiert.

Hartes Blatt – Dies bezieht sich auf ein Blatt, das kein Ass enthält, oder auf ein Blatt, das zwar ein Ass enthält, bei dem das Ass jedoch als 1 gezählt werden muss, um einen Bust zu vermeiden.

Hit – Dies bedeutet, eine weitere Karte zu nehmen. Es ist auch als “Draw” bekannt.

Hole Card – Dies bezieht sich auf die verdeckte Karte des Dealers.

Versicherung – Dies ist eine Art von Wette, die gegen einen Blackjack des Dealers abgeschlossen werden kann. Sie entspricht der Hälfte Ihres ursprünglichen Einsatzes. Sie wird gespielt, wenn die offene Karte des Dealers ein Ass ist.

Spätes Aufgeben – Aufgeben Ihrer Karten (Beenden des Spiels), nachdem der Dealer seine Hole Card überprüft hat.

Natural – Ein anderer Name für ein “Blackjack”-Blatt.

Push – Dies ist ein Begriff, der sich darauf bezieht, dass der Spieler und der Dealer das gleiche Blatt haben.

Soft Hand – Dies bezieht sich auf ein Blatt, das ein Ass enthält, das als 11 oder 1 gezählt werden kann, ohne dass das Blatt “Bust” wird.

Soft Double– Dies bezieht sich auf die Entscheidung, bei einem weichen Blatt zu verdoppeln.

Stand– Dies bedeutet, dass Sie Ihr Blatt beenden, ohne weitere Karten zu nehmen.

Stiff Hand – Dies bezieht sich auf ein hartes Blatt, das insgesamt zwischen 12 und 16 beträgt. Es ist wahrscheinlicher, dass diese Hand überkauft wird, wenn eine weitere Karte gezogen wird.

Up Card – Dies bezieht sich auf die Karte des Dealers, die offen gespielt wird.