Die besten EC-Karten Casinos

Alle Casinos mit der EC-Karte als Zahlungsmethode

Sie gehört in Deutschland quasi in jeden Haushalt bzw. in jede Brieftasche – die EC-Karte. Das Plastikgeld abseits der Kreditkarten hat hierzulande eine jahrzehntelange Tradition und erfreut sich vielfach noch immer einer sehr großen Beliebtheit. Es ist daher nicht verwunderlich, dass es online zahlreiche EC-Karten Casinos gibt. Konkret, Sie können die EC-Karte für ihre Einzahlungen im Online Casino nutzen. Die besten EC-Karten Casinos haben wir ihnen auf unserer Webseite übersichtlich zusammengestellt.

Die besten EC-Karten Casinos

HIGHLIGHTS
MIND. -EINZAHLUNG UND EINZAHLUNGSMETHODEN
WILLKOMMENSBONUS
  • 320 Casino- und Live Spiele
  • Gewinner Gaming Award
10€ MindesteinzahlungVisa LogoEC LogoSkrill LogoNeteller LogoSofort LogoPaysafe Logo
100€ +200FSAUF DIE 1. EINZAHLUNGBonus sichern
  • Mehrere hunderte Games unterschiedlicher Software-Hersteller
  • Der beste Casino Kundensupport am Markt
  • Mobile Casino Apps für iOS und Android plus optimierte Webseite
10€ MindesteinzahlungVisa LogoEC LogoSkrill LogoNeteller LogoSofort LogoPaysafe LogoTrustly Logo
200€ +200FSAUF DIE 1. EINZAHLUNGBonus sichern
  • Mehr als 1300 Spiele von knapp 40 Game-Providern
  • Ein- und Auszahlungen mit Kryptowährungen
  • Fachkundiger, deutschsprachiger, gut erreichbarer Support
20€ MindesteinzahlungVisa LogoEC LogoSkrill LogoNeteller LogoPaysafe LogoBitcoin LogoTrustly Logo
500€ AUF DIE 1. EINZAHLUNGBonus sichern
  • Bunte Spielevielfalt (inkl. PlayTech-Spiele)
  • Breites Angebot auch neben Casino (Rubbelkarten, Sportwetten)
  • Exklusive Club
10€ MindesteinzahlungVisa LogoEC LogoSkrill LogoNeteller LogoSofort LogoPaysafe Logo
200€ +20FSAUF DIE 1. EINZAHLUNGBonus sichern
  • Viele lukrative Jackpot-Spiele
  • Sportwetten und Casino mit Live-Dealern
  • Online Poker-Room
10€ MindesteinzahlungVisa LogoEC LogoSkrill LogoNeteller LogoSofort LogoPaysafe LogoTrustly Logo
200€ +50FSAUF DIE 1. EINZAHLUNGBonus sichern
  • Die besten Merkur Games Online
  • Sehr transparente Auszahlungsquoten
  • EU-Lizenz in Isle of Man
10€ MindesteinzahlungVisa LogoEC LogoPaysafe LogoTrustly Logo
200€ AUF DIE 1. EINZAHLUNGBonus sichern
  • Knapp über 1.000 verschiedene Spiele
  • achkundiger, täglicher Support via Live-Chat
  • Moderne, übersichtliche Webseite
10€ MindesteinzahlungVisa LogoEC LogoSkrill LogoNeteller LogoSofort LogoPaysafe LogoApple Pay LogoTrustly Logo
100€ AUF DIE 1. EINZAHLUNGBonus sichern
  • Über 1.000 verschiedene Spiele
  • Die besten Software-Hersteller auf einer Plattform
  • Casino Apps für iPhone, iPad und Android
10€ MindesteinzahlungVisa LogoEC LogoSofort LogoPaysafe LogoTrustly Logo
40€ +30FSAUF DIE 1. EINZAHLUNGBonus sichern
  • Zahlreiche Spiele-Kategorien, inklusive Live & Jackpot
  • Kundenservice auch per Live-Chat erreichbar
  • VIP-Programm für treue Spieler
5€ MindesteinzahlungVisa LogoEC LogoSkrill LogoNeteller LogoSofort LogoPaysafe LogoTrustly Logo
300€ +300FSAUF DIE 1. EINZAHLUNGBonus sichern
  • VIP-System mit sieben Level-Kategorien
  • großes Spielangebot an Slots, Rubbellosen und sonstigen Spielen
10€ MindesteinzahlungVisa LogoEC LogoSkrill LogoNeteller LogoSofort LogoPaysafe LogoTrustly Logo
200€ +100FSAUF DIE 1. EINZAHLUNGBonus sichern

Unser EC-Karten Casino Test hat gezeigt, dass die Bezahlform von ca. 50 Prozent der Onlinecasino-Betreiber anerkannt wird. Im Check der Spielplattformen haben wir aber nicht nur auf die Akzeptanz der EC-Karte geachtet. Wir haben die Online Casinos komplett unter die Lupe genommen, einschließlich dem Game-Angebot, dem Kundenservice, der mobilen Spielmöglichkeiten sowie der Bonusprogramme. Der wichtigste Punkt war aber die Sicherheit. Sie finden in unserer Aufstellung der EC-Karten Casinos ausschließlich seriöse Portale, auf denen wir eine Registrierung ohne Einschränkungen empfehlen können. Betrug und Abzocke schließen wir bei allen Casinoanbietern aus.

Was sind die EC-Karten?

Die Geschichte der EC-Karten reicht zurück bis ins Jahre 1968. Nach einer kleinen Testphase zu Beginn, hat sich die Karte in den siebziger Jahren zu einem festen Bestandteil des Finanzwesens in Deutschland entwickelt. Verbunden war die EC-Karte über viele Jahre mit dem Euroscheck. Die Karte hat quasi als Legitimationsmerkmal für die Scheckzahlung bzw. –einlösung gegolten. Mit einer PIN und einem Magnetstreifen wurde die EC-Karte Ende der siebziger Jahre versehen. Seither kann sie nicht nur für den unbaren Zahlungsverkehr, sondern auch für die Cashverfügungen am Geldautomat genutzt werden.

Grundsätzlich ist die EC-Karte als Bankcard und nicht als Kreditkarte anzusehen. Was bedeutet dies? Die Karte ist direkt mit ihrem Girokonto verbunden. Ihre Verfügung, egal ob cash oder unbar, wird sofort in Echtzeit dem Konto belastet. Zahlungen sind nur möglich, wenn Sie im Hintergrund über das entsprechende Guthaben verfügen. Belastungen auf „Kredit“ sind nicht möglich. Wer auf seinem Konto einen Dispo-Rahmen hat, kann diesen mit den EC-Karten Casino Einzahlungen aber natürlich ausschöpfen.

Girocard oder EC-Karte – was ist richtig?

Kommen wir zu einem Punkt, der vielleicht etwas überrascht, der im Tagesgeschäft komplett untergegangen ist. Nehmen wir es sehr genau, also wörtlich, gibt’s die EC-Karten bereits seit 2007 nicht mehr. Damals haben die Banken das Label einheitlich auf die Girocard umgestellt. Wer also heute bei einer Kontoeröffnung eine Karte erhält, bekommt rechtlich eine Girocard und keine EC-Karte.

Nutzbar sind die Girokarten übrigens nicht nur in Deutschland. Wer sich im Urlaub befindet, kann die Karten in folgenden Ländern einsetzen: Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn, Großbritannien, Zypern, Island, Liechtenstein, Norwegen und in der Schweiz.

Maestro Card

copyright: MAHATHIR MOHD YASIN / Shutterstock.com

Die Bank-Maestro Karten – das internationale System

Auf internationaler Ebene wird übrigens von den Bank-Maestro Karten gesprochen. Wer ein EC-Karten Casino sucht, muss in der Praxis in den Kassenmenüs nach dem Maestro-Logo Ausschau halten.

Abgewickelt werden alle internationalen Transaktionen vom Kreditkarten-Provider MasterCard. Das amerikanische Finanz-Unternehmen stellt das gesamte Know-how für die EC-Karten Zahlungen zur Verfügung. MasterCard ist neben Visa der weltweite Marktführer im Kreditkarten-Bereich.

Die Beliebtheit der EC-Karten in Deutschland

Wer sich die Nutzer-Zahlen der EC-Karten in Deutschland anschaut, muss noch immer von einer beliebten Bezahlmethode bzw. von einem Erfolgsweg sprechen. Wir haben ihnen folgend drei Kennziffern vom ersten Halbjahr 2017 herausgefiltert, mit der entsprechenden prozentualen Steigerung im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres:

  • 1,54 Milliarden Bezahlvorgänge (plus von 9,1%)
  • 78 Milliarden Euro Gesamtumsatz (plus von 8,1%)
  • 000 aktive Terminals (plus von 2,7%)

Nach unseren Erfahrungen spielen die EC-Karten aber vornehmlich im stationären Geschäftsbetrieb eine Rolle. Online haben die Debitversionen der Kreditkarten den EC-Karten mehr oder weniger den Rang abgelaufen. In Deutschland erhalten Sie bei einer Kontoeröffnung fast immer eine Girocard für die Cashverfügungen dazu. In anderen Staaten Europas hat sich das Blatt bereits gedreht. Wer beispielsweise in unseren Nachbarländern Tschechien, Polen, Belgien oder Holland ein Bankkonto eröffnet, kann zwischen Visa- und MasterCard Debitkarten wählen. Einfache Maestro-Bankkarten gibt’s hier nicht mehr. Mittlerweile gibt’s aber auch in Deutschland einige Kreditinstitute, die auf diesen neuen Weg eingeschwenkt sind.

Wie funktionieren die EC-Karten?

Die EC-Karten Casino Einzahlung ist in der Praxis sehr einfach. Jedermann der eine entsprechende Karte besitzt, kann seine Deposits beim Casinoanbieter in Windeseile, sprich in Echtzeit, vollziehen. Folgend haben wir ihnen eine kleine Step-by-Step Anleitung der notwendigen Schritte zusammengestellt.

  1. Melden Sie sich im Online Casino mit ihren Benutzerdaten (Spielername und Passwort) an.
  2. Wechseln Sie im Anschluss in den Kassenbereich. Wählen Sie die Bank-Maestro Karte als Transferweg aus.
  3. Geben Sie den Depositbetrag ein.
  4. Füllen Sie die notwendigen Karteninformationen aus. (Nummer und Ablauf-Datum).
  5. Starten Sie den Zahlungsvorgang. Sie erhalten während des Transfers eine SMS-Code Bestätigung ihrer Bank. Geben Sie diese online ein.
  6. Direkt nach Abschluss der Einzahlung steht der Depositbetrag auf dem Spielerkonto zur Verfügung.

Für Casino-Auszahlungen können die EC-Karten nicht genutzt werden. Im Vergleich zu den Kreditkarten ist an dieser Stelle ein klarer Schwachpunkt zu sehen. Wer via Maestro-Karte in einem Online Casino einzahlt, erhält seine Gewinne zwangsläufig via Banküberweisung ausgezahlt.

Vor- und Nachteile der EC-Karten

Wie bei jedem anderen Transferweg auch, können die EC-Karten Casinos mit Vor- und Nachteilen aufwarten. Es gibt Pluspunkte, die für eine Karteneinzahlung sprechen, aber auch Dinge, die eher als Minus zu werten sind. Die wichtigsten Pro und Contras haben wir ihnen folgend übersichtlich zusammengestellt.


Vorteile

  • Keine Berechnung von Einzahlungsgebühren
  • Deposits werden sofort gutgeschrieben
  • Zum Teil sehr hohe Limits der Casinos
  • Karten werden von Banken kostenlos ausgegeben
  • Bonusrelevanz der EC-Karten ist gegeben
  • Einfaches, selbsterklärendes Handling an der Kasse


Nachteile

  • Keine Deposits auf „Kredit“, sondern mit Guthaben
  • Auszahlungen der Gewinne sind nicht möglich


Die EC-Karten Kosten und Gebühren

Das Thema der EC-Karten Casino Gebühren hat sich spätestens seit Anfang 2018 erledigt. Im Zuge der europäischen SEPA Gesetze zum Zahlungsverkehr gibt’s ganz klare Richtlinien. Die Nutzung der Girocard darf für den Endverbraucher mit keinerlei Kosten versehen sein. Heißt – die EC Karten Casino Einzahlung ist immer kostenlos. Die Betreiberfirmen der Plattformen müssen an den Finanzdienstleister übrigens nur einen sehr geringen Spesensatz pro Buchung zahlen, nach unseren Erfahrungen 0,2 Prozent der Einzahlungssumme. Logischerweise haben die Casinobetreiber keinerlei Bestreben – EU-Richtlinie hin oder her – diesen Minibetrag an die eigenen Spieler weiterzureichen.

Als Pluspunkt im EC-Karten Casino Test kann die Gestaltung der Limits angesehen werden. Die Spielanbieter akzeptieren kleinste Einzahlungen ab zehn Euro, aber auch mühelos Buchungen im vier- oder fünfstelligen Bereich. Wichtig: Hohe Einzahlungen im Casino können Sie aber nur vornehmen, wenn a) ihre Karte von ihrer Bank mit einem entsprechenden Tageslimit versehen wurde und wenn b) ihr Guthaben im Hintergrund in gleicher Höhe vorhanden ist.

So melden Sie sich zur EC-Karten Zahlung an

Wer meine EC-Karte besitzt, kann im Online Casino einzahlen. Eine gesonderte, zusätzliche Anmeldung auf einem gesonderten Portal ist nicht notwendig.

Hinweis: Es gibt nach unseren EC-Karten Casino Erfahrungen einige Banken, die die Girokarten nicht automatisch für die Online-Nutzung freischalten. Sie gelten in der Grundform nur für den stationären Gebrauch. Sie können bei ihrem Kreditinstitut aber nachträglich eine Freischaltung für die Online-Geschäfte beantragen. Normalerweise erfolgt die Freigabe ohne Zeitverzögerung sofort. Achten Sie darauf, dass die Bank keine unnötigen Tages- oder Verfügungslimits setzt. Die besten Banken am Markt bieten die Kartenverwaltung im Online-Banking an. Dies heißt, Sie können die Aktivierung der Karte selbst am heimischen PC vornehmen und ihre persönlichen Nutzungslimits einstellen.

Die EC-Karten Alternativen

Die direkte Alternative zu den EC-Karten in den Casinos sind die Prepaid- bzw. Debitkarten von Visa und MasterCard. Die beiden Kreditkarten-Unternehmen haben sich im Bereich der „Vorkasse-Zahlungen“ in den zurückliegenden Jahren gewaltig weiter entwickelt. Entsprechende Kreditkarten auf Guthabenbasis erhalten Sie von ihrem Kreditinstitut, vielfach aber auch von bankenunabhängigen Providern. Die klassischen Kreditkarten von Visa und MasterCard werden in den Online Casinos natürlich ebenso anerkannt.

Sehr beliebt sind nach unseren Erfahrungen die Direktbuchungssysteme wie GiroPay, Trustly oder Klarna Sofort, mit denen Banküberweisungen in Echtzeit auf dem Spielerkonto landen. Im e-Wallet Bereich dominieren Skrill, Neteller und EcoPayz den Markt. PayPal hat in den Online Casinos zusehens an Bedeutung verloren. Für kleine Deposits sind darüber hinaus die Prepaidmethoden wie die Paysafecard oder CashToCode sehr gut geeignet. Als neuer Einzahlungstrend können die mobilen Handybezahlwege angesehen werden, angeführt von MuchBetter und Apple Pay. Eher unwichtig, zumindest in Deutschland, sind die Kryptowährungen von Bitcoin oder Litecoin.

EC-Karten FAQ – die fünf 5 wichtigsten Fragen

Im folgenden Abschnitt haben wir ihnen die fünf wichtigsten Fragen zu den EC-Karten Casinos übersichtlich zusammengestellt. Im FAQ-Menü haben wir die Problematiken zusammengestellt, die von den Usern an uns herangetragen wurden.


Erhalte ich mit den EC-Karten für meine Einzahlung einen Bonus?

Ja. Die EC-Karten sind nach unseren Erfahrungen generell bonusrelevant. Es gibt kein Online Casino, in dem der Transferweg in den Bonusbedingungen ausgeschlossen ist. Wer die Karte für seinen Deposit nutzt, erhält im Anschluss das gewünschte zusätzliche Startguthaben.


Kann ich den Transferweg mobil via Smartphone oder Tablet nutzen?

Ja. Die Casino Apps haben sich in den zurückliegenden Jahren gewaltig weiter entwickelt. Die User können ihre Einzahlungen mühelos via Smartphone oder Tablet vollziehen. Die Kassen-Menüs sind in den Apps Standard. Das Transferangebot unterscheidet sich dabei kaum vom heimischen PC. Erkennt das Casino die EC-Karten grundsätzlich an, dann immer auch mobil. Der praktische, mobile Einzahlungsvorgang unterscheidet sich nicht von der Vorgehensweise in der Desktop-Ausführung.


Stehen die EC-Karten auch für Auszahlungen zur Verfügung?

Nein. Buchungen zugunsten der EC-Karten sind nicht möglich. Die Gewinnauszahlung erfolgt immer auf dem Bankweg.


Warum wird meine EC-Karten Zahlung immer wieder abgelehnt?

Sie versuchen im Online Casino mit der EC-Karte einzuzahlen, kommen aber nicht vorwärts? Dann gibt’s in der Praxis lediglich drei Hinderungsgründe:

  1. Das Online Casino akzeptiert keine EC-Karten Einzahlungen. Wechseln Sie auf einen Kreditkartendeposit.
  2. Ihre Karte ist nicht für die Online-Nutzung zugelassen. Wenden Sie sich an ihre Bank.
  3. Sie haben nicht genügend Geld auf ihrem Konto. Sorgen Sie für neues Guthaben oder setzen Sie den Einzahlungsbetrag nach unten.

Wie sind meine EC-Karten Daten geschützt?

Es gibt nicht weniger User, die Bauchschmerzen bekommen, wenn Sie die Daten ihrer Geldkarte online eintippen müssen. Die Skepsis bzw. die Vorsicht sind allgemein sicherlich berechtigt. In Bezug auf die virtuelle Glücksspielszene können wir aber Entwarnung geben. Die Online Casinos arbeiten technisch auf einem sehr, sehr hohen Level. Alle Datenübertragungen erfolgen mehrfach verschlüsselt und zusätzlich mit einer Firewall-Absicherung. Ein Zugriff von unberechtigten Dritten ist ausgeschlossen. Im Anschluss werden ihre Kartendaten dann offline verwaltet.

EC-Karten Tipps – so nutzen Sie die Zahlungsmethode

Wer die EC-Karten im Online Casino für seine Deposits einsetzen möchte, muss nach unseren Erfahrungen drei wesentliche Dinge beachten.

  • Für ausreichend Guthaben sorgen: Sorgen Sie vor der Einzahlung dafür, dass Sie über genügend Guthaben verfügen. Ihr freiverfügbares Limit auf dem Hausbankkonto muss die Casino-Einzahlung abdecken können. Ist dies nicht der Fall, wird der Zahlungsvorgang automatisch abgebrochen.
  • EC-Karte für Online-Gebrauch freischalten: Vergewissern Sie sich, ob die EC-Karte für die Online-Nutzung freigeschalten ist. Wenden Sie sich sofern nötig an ihre Bank.
  • Eigene EC-Karte verwenden: Ein- und Auszahlungen in den Online Casinos dürfen grundsätzlich nur mit eigenen Transfermitteln vollzogen werden. Die EC-Karte muss ihr Eigentum sein. Deposits mit Karten von Familienmitgliedern oder Freunden sind auch dann untersagt, wenn ihnen vom Inhaber eine Genehmigung vorliegt. Die Casinobetreiber können zur Prüfung vor der Erstauszahlung eine Kopie der EC-Karte anfordern.

Weitere Qualitätskriterien der Online Casinos

Wer sich für ein EC-Karten Casino entscheiden möchte, sollte vorab nicht nur die Zahlungsmethoden beleuchten. Sie sind nur ein Qualitätsmerkmal. Wesentlicher sind aus unserer Sicht andere Dinge, welche da wären:

  • Neukundenbonus: Mit welchem Willkommensangebot starten Sie? Wichtig ist, dass Sie beim Casino Bonus nicht nur auf die finanzielle Ausrichtung schauen. Relevant sind die Bonusbedingungen. Wieviele Mal muss die Prämie umgesetzt werden, um die Auszahlungsreife zu erreichen? Mit welcher Wertigkeit werden die Games in den Rollover einbezogen?
  • Spielangebot: Sind alle ihre Lieblings-Games im Online Casino vorhanden? Wichtig ist, dass der Casinoanbieter mit einem Komplett-Portfolio aufwarten kann, bestehend aus Slots, Tisch- und Kartenspielen sowie den Video Poker Automaten. Ein Live-Casino sollte natürlich nicht fehlen. Schauen Sie sich zudem an, welche Software-Hersteller für die Spiele verantwortlich sind. Die Provider sind entscheidend für die fairen Auszahlungsquoten.
  • Seriosität:Führen Sie vor der Registrierung grundsätzlich einen Sicherheitscheck durch. Gehört das Online Casino zu einer renommierten Glücksspielgruppe oder steht es allein auf weiter Flur? Ist das Betreiber-Unternehmen im Hintergrund vielleicht sogar an der Börse gelistet? Mit welchen Lizenzen arbeitet der Casinobetreiber? Ist die Plattform von unabhängigen Prüfinstituten verifiziert?
  • Promo-Aktionen: Des Weiteren sollten Sie einen Blick auf die Aktionsseite des Online Casinos werfen. Der Willkommensbonus zum Einstieg ist in der Praxis ist nur die halbe Miete. Relevanter ist, dass Sie im Anschluss dauerhaft von Bonus- und Gutschein-Codes profitieren können. In den besten Online Casinos gibt’s täglich in eine Promo-Aktion. Kann der Spielanbieter mit einem VIP-Programm aufwarten, dann ist dies ein zusätzlicher Pluspunkt, der für eine Anmeldung spricht.

Unser Fazit zu den EC-Karten in Online Casinos

Die EC-Karten werden zwar von den Online Casinos zahlreich anerkannt, gehören aber nach unseren Erfahrungen nicht zu den bevorzugten Zahlungswegen der Spieler. Ein wenig haben die Prepaid- und Debit-Kreditkarten der altehrwürdigen EC-Karte den Rang abgelaufen. Trotzdem gibt’s in Bezug auf die EC-Karten Casinos zahlreiche positive Dinge herauszustellen. Die Einzahlungen erfolgen in Echtzeit und mittlerweile immer gebührenfrei. Die EC-Karte genießt vollste Bonuspräferenz. Die Limits sind normalerweise für die Freizeitspieler und die Highroller ausreichend. Mobile Einzahlungen über die Casino Apps sind möglich. Der einzige kleine Schwachpunkt ist, dass keine EC-Karten Casino Auszahlungen möglich sind.