Paddy Power

Flutter Entertainment : Kündigt Schritte für sicheres Glücksspiel in Irland an

Flutter Entertainment hat ein Update seines Engagements für sicheres Glücksspiel in der Republik Irland angekündigt.

Als Betreibergesellschaft von Paddy Power hat Flutter erklärt, dass es sich für ein Verbot von Kreditkartentransaktionen entschieden hat und darüber hinaus ein Verbot von TV-Werbung für alle Sportprogramme einführen wird.

Darüber hinaus wird das Unternehmen 1% des Netto-Spielumsatzes (NGR) spenden, um die Aufklärung und Behandlung von problematischem Glücksspiel in Irland zu unterstützen und hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2023 €3 Millionen zu sammeln. Vor dieser Ankündigung hatte das Unternehmen bereits rund 450.000 Pfund an den Gambling Awareness Trust in Irland gespendet.

Die Entscheidung von Flutter, sein Engagement für sicheres Glücksspiel zu aktualisieren, kommt vor der Umsetzung der bevorstehenden regulatorischen Änderungen durch das Dáil. Die Legislative ist dabei, ein neues Gesetz zur Glücksspielwerbung zu überarbeiten, das letzte Woche von der irischen Labour Party vorgelegt wurde.

Im vergangenen Dezember stimmten die Gesetzgeber schließlich der verzögerten Verabschiedung des „vorläufigen Glücksspiel- und Lotteriegesetzes“ zu, einem Gesetzentwurf, der die Grundlagen für eine geplante umfassende Reform der Glücksspielgesetze des Landes im Jahr 2021 schafft.

„Wir begrüßen das Engagement der irischen Regierung, noch zu Lebzeiten eine Glücksspielregulierung einzuführen“, sagte Conor Grant, Chief Executive Officer von Flutter UK und Irland. „Aber Glücksspielanbieter müssen verantwortungsvoll handeln, ohne dass sie dazu gezwungen werden.“

„Wir erkennen an, dass das Glücksspiel in den letzten zwei Jahrzehnten einen technologischen Wandel durchlaufen hat. Der Einfluss des Smartphones, der sozialen Medien und des On-Demand-Streamings war tiefgreifend. Wir verstehen, dass die Gesetzgebung für diese Entwicklungen komplex ist und einige Zeit in Anspruch nehmen kann.“

„Wir haben uns dazu entschlossen, einige Maßnahmen bereits im Vorfeld der Gesetzgebung einzuführen, um die Effektivität unserer Politik für sicheres Glücksspiel in Irland zu erhöhen.“

Zu den Sportarten, die von dem Werbeverbot betroffen sind, gehören Association Football, Gaelic Football, American Football, Hurling, Rugby, Tennis, Boxen, Leichtathletik, Basketball, Darts und Motorsport. Pferderennen und Windhundrennen sind jedoch ausgenommen.

In den letzten Monaten wurden die Rufe nach einer Überarbeitung der irischen Werbevorschriften für Wetten immer lauter, sowohl innerhalb als auch außerhalb der Regierungsbüros.

Zwei der führenden Sportverbände des Landes, die Gaelic Players Association (GPA) und die Gaelic Athletic Association (GAA), schlossen sich dem College of Psychiatrists of Ireland an und plädierten für ein „dringendes Verbot“ von Glücksspielwerbung, wobei sie auf mögliche Verbindungen zum problematischen Glücksspiel hinwiesen.

Darüber hinaus haben die Führung und die Gründer von Paddy Power seit 2010 die aufeinanderfolgenden irischen Regierungen dazu gedrängt, die Rahmenbedingungen für das Glücksspiel im Land sofort zu überarbeiten – da Irland nach wie vor der einzige Staat der Europäischen Union ist, der keine digitale Politik für seine Glücksspielgesetze hat.

Mit der Verabschiedung des Interim Gaming and Lotteries Act hat die Regierung versprochen, eine neue unabhängige Regulierungsbehörde einzurichten, die für die Modernisierung der Gesetzgebung verantwortlich ist, die seit den 1930er Jahren nicht mehr aktualisiert wurde.

Grant fügte hinzu: „In unserem irischen Geschäft gibt es bereits eine Vielzahl von Maßnahmen für sicheres Glücksspiel. Es gäbe klare Vorteile, wenn diese oder ähnliche Maßnahmen in Irland marktweit eingeführt würden.

„Wir haben es als Industrie nicht immer richtig gemacht und wir müssen kollektiv sicherstellen, dass wir alles tun, was wir können, um problematisches Glücksspiel zu verhindern. Die Realität ist, dass sich die Schutz- und Förderungsmaßnahmen im Laufe der Zeit weiterentwickeln werden und neue Maßnahmen in Betracht gezogen werden müssen, um Mäßigung, Sicherheit und Vergnügen in dieser Ära des digitalen Glücksspiels zu fördern.“