shutterstock 497449417

Las Vegas Casinos stehen vor dem “besten Jahr aller Zeiten”

shutterstock 497449417 1Im US-Bundesstaat Nevada sind die örtlichen Kasinos auf dem besten Weg, ihren bisher besten Umsatz zu erzielen. Es ist der neunte Monat in Folge, in dem die Glücksspielindustrie einen Gesamtumsatz von mehr als 1 Milliarde Dollar pro Monat verzeichnet hat.

Im November erreichte der Umsatz 1,32 Milliarden Dollar (umgerechnet 1,16 Milliarden Euro). Es scheint, dass 2021 – trotz der Corona-Krise – das beste Jahr für die Glücksspielindustrie im Bundesstaat Nevada werden wird. Las Vegas, die Hauptstadt des Bundesstaates, trägt am meisten zu diesen Zahlen bei.

Im Vergleich zu 2019 ist der Anstieg im November um satte 41 % höher als ein Jahr zuvor. Wie die regionale Nachrichtenseite Nevada Independent berichtet, ist dieser Anstieg zum Teil auf das enorme Wachstum der Sportwetten zurückzuführen.

In dieser Nische wurden im Bundesstaat Nevada 72 Millionen Dollar (64 Millionen Euro) umgesetzt. Der Bericht besagt auch, dass der Las Vegas Strip 775 Millionen Dollar (683 Millionen Euro) zu diesem Sektor beiträgt.

Nach 11 Monaten im Jahr 2021 liegt der Zählerstand bei 12,3 Milliarden Dollar (umgerechnet 10,8 Milliarden Euro). Mit “nur” 600 Millionen Dollar, die benötigt werden, um den bisherigen Rekord zu brechen, sieht es so aus, als ob die Kasinos erfolgreich sein werden.

Die Zahlen für diesen Monat werden im Laufe des nächsten Monats bekannt gegeben. Dann wird man endlich wissen, ob der Glücksspielsektor in Nevada tatsächlich einen Rekord aufgestellt hat.

Wenn die Kasinos dort auch im zehnten Monat in Folge einen Umsatz von über einer Milliarde Dollar erzielen, wird der Zähler auf mindestens 13,3 Milliarden Dollar (11,7 Milliarden Euro) ansteigen. Im Juli 2021 würde der höchste Umsatz mit 1,32 Milliarden Dollar erzielt.

Derzeit liegt der Rekord bei 12,8 Milliarden Dollar. Diese Zahl stammt aus dem Jahr 2007, kurz vor Beginn der Kreditkrise im Jahr 2008.

Die endgültigen Finanzzahlen zu den Einnahmen in Las Vegas werden im ersten Quartal 2022 veröffentlicht.