Gamstop

Super Bowl Streaker verpasst 309.000 € Wette

Während der 55. Auflage des Super Bowls zwischen den Tampa Bay Buccaneers und den Kansas City Chiefs wurde das Spiel kurz unterbrochen, weil ein Flitzer das Spielfeld betrat. Yuri Andrade, 31 Jahre alt und aus Florida stammend, betrat das Feld im vierten Viertel des Spiels, als die Buccaneers bereits mit 31:9 führten.

Andrade gelang es, mehreren Sicherheitsleuten auszuweichen, bis er schließlich von der Polizei angehalten und verhaftet wurde. Es ist nichts Neues, dass Flitzer bei wichtigen Sportereignissen das Spielfeld betreten, normalerweise geschieht dies zu Werbezwecken.

Streaker Super Bowl CS 2Während des WM-Finales betrat der YouTuber ‚VitalyzTV‘ das Feld, um seinen YouTube-Kanal zu promoten und in den Niederlanden ist das Fragment des ‚VeganStreakers‘ bei Paul de Leeuw sehr bekannt.

Yuri Andrade betrat das Feld eigentlich mit einem anderen Ziel: Er wollte eine Wette gewinnen, die er im Online-Casino von Bovada abgeschlossen hatte.

Mitglieder von Bovada konnten auf die Möglichkeit wetten, dass ein Flitzer das Feld betritt. Yuri Andrade und seine Freunde bekamen Wind von dieser Wettmöglichkeit und platzierten eine Wette über 50.000 Dollar für den Fall, dass ein Flitzer während des Super Bowl-Finales das Feld betreten würde. Der Plan von Andrade und seinen Freunden war einfach. Anstatt zu hoffen, dass ein zufälliger Flitzer das Feld betritt, nahm Andrade die Sache selbst in die Hand.

Nachdem wir den größten Teil des Spiels genossen hatten, war es „Zeit fürs Geschäft“. Im ‚Mankini‘ gekleidet und in der Annahme, dass Bovada seine Wette mit 7,5 mal auszahlen würde, betrat Yuri Andrade das Feld. Nach der Verhaftung, einer Geldstrafe von 500 Dollar und einer Nacht im Gefängnis kam Yuri Andrade mit einer Erkältung nach Hause: Bovada entschied, die Wette nicht auszuzahlen und überließ es Yuri Andrade, auf seinen „garantierten“ Gewinn von 309.000 Euro zu pfeifen!

Nach dem Auftritt von Yuri Andrade startete Bovada sofort eine Untersuchung aller Mitglieder, die Geld darauf gewettet hatten, ob ein Flitzer das Feld betreten würde.

Die Wetten von Yuri Andrade und allen seinen Freunden wurden eingefroren und werden nicht ausgezahlt. Andere Mitglieder, die keine direkte Verbindung zu Yuri Andrade haben, lassen sich ihre Wetten auszahlen.

Einfache, manipulierbare Wetten

Das Angebot von leicht zu manipulierenden Wetten wird seit einiger Zeit unter die Lupe genommen. Vor kurzem fand die Oscar-Verleihung statt und Mitglieder verschiedener Online-Casinos konnten Geld darauf wetten, welche Nominierten einen Preis gewinnen würden. Der Ausgang der Wette ist nur einer kleinen Gruppe (der Organisation der Oscars) bekannt, so dass es sich nicht um eine „faire“ Wette handelt.

Mehrere große Sportwettbüros und Online-Casinos in Großbritannien, woher das Phänomen „Streaker“ ursprünglich stammt, haben inzwischen aufgehört, Wetten darauf anzubieten, ob ein Streaker das Feld betritt oder nicht.