Fibonacci

Wie man das Casino Fibonacci-System richtig benutzt

Es mag seltsam erscheinen, aber in vielen Fällen sind Mathematik und Casinospiele eng miteinander verwandt. Das sollte nicht überraschen — Mathe durchdringt jeden Aspekt des Lebens und Glücksspiel ist keine Ausnahme. Es gibt auch Regeln, die befolgt werden müssen. Haben Sie darüber nachgedacht, das Fibonacci-Wettsystem anzuwenden?

Es ist für niemanden ein Geheimnis, das Haus hat immer einen Vorteil gegenüber den Spielern. Glücklicherweise gibt es immer Möglichkeiten, den Prozentsatz des Casino-Vorteils zu verringern und gleichzeitig die Gewinnchancen zu erhöhen. Viele Spieler wenden alternative Wettstrategien an, die es ihnen ermöglichen, den Vorsprung des Hauses teilweise zu neutralisieren.

Für jedes Casinospiel gibt es eine geeignete Wettstrategie. Einige Systeme sind universeller und können in mehreren Spielen verwendet werden, während andere dies nicht tun. In jedem Fall kann die Auswahl eines geeigneten Wettsystems und die richtige Anwendung für alle Spieler eine große Hilfe sein.

Es gibt jedoch etwas, das Sie beachten müssen. Wettstrategien sind bei weitem nicht perfekt, geschweige denn zu hundert Prozent effektiv. Trotz ihrer winzigen Mängel können sie den Spielern helfen, mehr Gewinne zu erzielen. Um ein Wettsystem anzuwenden, sei es auf einer positiven oder negativen Progression basierende, sollte man es vorher eingehend studieren und fleißig üben, um sich darauf vorzubereiten, es in einem echten Casinospiel zu verwenden.

Positive versus negative Progressionsstrategien

Wettstrategien können in zwei Grundtypen unterteilt werden. Es gibt zum Beispiel solche, die auf positiven Progressionen beruhen. Was heißt das? Ein auf einer positiven Progression basierendes System würde erhöhte Wetten auf Gewinne erfordern und für Verluste reduziert werden. In diesem Fall ist es ratsam, die Wetten nach Gewinnen und dem absolßen Minimum, wenn Sie verlieren, schrittweise zu erhöhen. Dieses System wird häufig in Kartenspielen wie Blackjack, Würfelspielen wie Craps und Roulette Variationen verwendet.

Die zweite Art der Wettstrategie wird auf der Grundlage negativer Progressionen entwickelt. Das Prinzip ist das Gegenteil – wann immer der Spieler gewinnt, sollte er den Betrag seines Einsatzes verringern; wenn er verliert, erhöht im Gegenteil den Einsatz. Es gibt viele Wettsysteme, die sich um dieses Prinzip drehen, von denen die am häufigsten verwendeten die D’Alembert, Martingale, Labouchere und natürlich Fibonaccis sind. Letzteres wird im Folgenden ausführlicher erörtert.

Das Fibonacci-Wettsystem und wie es funktioniert

Die Anwendung des Fibonacci-Wettsystems in Casinospielen beruht auf der Sequenz von Leonardo Pisano Bigollo, die vor über 900 Jahren entwickelt wurde. Es soll eine Korrelation mit allen Aspekten des Lebens haben, daher trägt es den Namen „natürliche Entwicklung“.

Die kumulative Progression des Fibonacci umfasst eine Zahlenfolge, in der jeder gleich der Summe der beiden vorhergehenden Zahlen ist. Die Anfangsnull wird immer ignoriert, wenn die Strategie auf Glücksspiele angewendet wird.

Das Fibonacci-Wettsystem zum Laufen bringen

Ein Beispiel für eine solche Sequenz wäre:

(0,) 1, 1, 2, 3, 5, 8, 13, 21, 34, 55

Es kann tatsächlich für immer auf die gleiche Weise fortgesetzt werden.

Die Idee ist, wenn man seine Wetten kontinuierlich erhöht, werden ihre Gewinne früher oder später die Verluste überwinden.

Verwenden Sie diese Strategie mit geraden Einsatzeinheiten. Nehmen wir zum Beispiel an, die Einzelwetteneinheit eines Spielers entspricht 10$. Wenn ihre Zahlenfolge wie folgt lautet: 1, 2, 3, 5, 8, 13…

… Der Spieler sollte die Einsätze nach jedem Verlust wie folgt erhöhen: 10$, 20$, 30$, 50$, 80$, 130$.

Falls der Spieler gewinnt, sollte er zwei Schritte in der Sequenz zurückgehen. Wenn sie beispielsweise gewinnen, wenn sie 80$ gesetzt haben, sollte sich ihre nächste Wette auf 30$ belaufen.

Die Effektivität der Fibonacci-Wettstrategie hängt in erster Linie davon ab, wie lang die Verlustserie ist. Zu viele aufeinanderfolgende Verluste wären schwer auszugleichen. Die Wahrscheinlichkeit, dass Ihnen das Bargeld ausgeht, ist ebenfalls viel höher.

Die Anwendung des Fibonacci-Wettsystems wird sicherlich nicht alles aufheben, was Sie bisher verloren haben. Sollte der Gewinn den Verlust übersteigen, sollte der Spieler die Fibonacci-Sequenz neu starten.

Vorteile des Fibonacci-Wettsystems

Natürlich hängt die Effizienz des Systems in hohem Maße davon ab, auf welches Casino-Spiel Sie es anwenden. Es mag unlogisch erscheinen, Wetten nach aufeinanderfolgenden Verlusten zu erhöhen, aber dieses negative Fortschrittssystem hat Vorteile.

Wenn man bedenkt, dass Sie Ihre Bankroll nicht verloren haben, kann die ordnungsgemäße Anwendung des Fibonacci-Wettsystems für Sie funktionieren. Damit dies jedoch geschehen kann, sollte eine außergewöhnlich lange Verluststrähne zur Hand sein.

Ein weiterer Vorteil des Systems ist, dass es relativ einfach zu merken und zu verwenden ist. Man muss kein Mathe-Experte sein, um es richtig einsetzen zu können. Grundsätzlich ist es nur erforderlich, Zahlen addieren und subtrahieren zu können.

Nachteile des Fibonacci-Wettsystems

Ehrlich, dass die Fibonacci-Wettstrategie, wie die meisten Systeme, die auf negativen Progressionen basieren, sorgfältig behandelt werden sollte, da es sich schließlich nur um ein mathematisches Konzept handelt. Es ist nur sinnvoll, mit unbegrenzten Guthaben und einem außergewöhnlich hohen Einzahlungsmaximum.

Das System funktioniert jederzeit, da es einfach keine Abweichungen von der Originalformel gibt. Dies könnte eine lange Verlustserie erhöhter Wetten nach jedem Verlust beinhalten. Wenn Sie gewinnen, können Sie natürlich Ihre gesamte Bankroll auf einen Einsatz setzen (und möglicherweise verlieren).

Folgendes würde passieren, wenn Sie mehrere Male hintereinander verlieren. Ihre erste Wetteinheit ist, sagen wir 10$, wie im vorherigen Beispiel. Wenn du verlierst und musst es auf 20$ verdoppeln. Ein dritter Verlust kostet Sie einen Einsatz von 30$. Wenn Sie erneut verlieren, sollte Ihre nächste Wette jeweils 50$ betragen. Wenn Sie zum fünften Mal in Folge verlieren, erhöht sich der Betrag Ihres nächsten Einsatzes auf 80 USD! Bisher belaufen sich die Gesamtverluste auf 190 US-Dollar. Und so würde nur fünfmal hintereinander ein Verlust aussehen. Es besteht immer die Möglichkeit, eine längere Verluststrähne zu erleben.

Die Fibonacci-Strategie funktioniert, aber leider werden bessere Ergebnisse nur in kürzerer Zeit beobachtet. Darüber hinaus zielt das Fibonacci-System im Gegensatz zu anderen progressiven Wettsystemen wie dem Martingale nicht darauf ab, alle Verluste aufzuheben, da die Spieler im Falle eines Gewinns nur zwei Punkte zurückgeben.

Reverse Fibonacci

Die meisten Strategien haben normalerweise eine umgekehrte Version, was bedeutet, dass die umgekehrte Variation auf einer positiven Progression basiert und die Wetten nach jedem Verlust erhöht werden, im Gegenteil auf einer positiven Progression basiert und der Betrag der Wette nach einem Gewinn erhöht wird. Die Anwendung des Fibonacci-Wettsystems ist keine Ausnahme und kann auch rückgängig gemacht werden.

Der umgekehrte Fibonacci basiert auf dem gegenteiligen Prinzip – wann immer Sie gewinnen, gehen Sie in der Sequenz eine Einheit vorwärts, wenn Sie verlieren, gehen Sie zwei Schritte zurück. Die meisten Spieler, insbesondere Roulette, halten diese Umkehrung der Strategie für ziemlich fehlerhaft, da sehr lange Gewinnsträhnen erforderlich sind, um einen guten Gewinn zu erzielen. Grundsätzlich braucht man mehr Gewinne als Verluste, um davon zu profitieren — sonst wird das System scheitern. Die umgekehrte Version ist in der regulären Fibonacci-Strategie profitabel.

Das Fibonacci-System in verschiedenen Spielen angewendet

Wie bereits erwähnt, ist die Fibonacci-Fortschrittsstrategie in den meisten Casinospielen anwendbar, soll aber bei Blackjack, Roulette, Craps und Baccarat am besten funktionieren. Die Anwendung in jedem dieser vier Spiele wird im Folgenden näher erläutert, und wie Sie sehen können, hat die Strategie sowohl Vor- als auch Nachteile.

Blackjack

Die Spieler verwenden die Fibonacci-Progression häufig im Spiel von einundzwanzig, da sie sehr einfach, leicht zu verfolgen und vor allem zu klingen ist. Andere argumentieren im Gegenteil, dass die Fibonacci-Fortschrittsstrategie nicht für Blackjack geeignet ist, da sie ursprünglich für Spiele entwickelt wurde, die 1:1 zahlen. Ein weiterer Grund, warum der Fortschritt beim Blackjack vermieden wird, ist, dass Spieler ihre Wetten in der Regel nach einem Gewinn verdoppeln, während das Fibonacci-System verlangt genau das Gegenteil. Man kann sich jedoch für die umgekehrte Variation der Strategie entscheiden.

Ein weiterer Nachteil, auf den Blackjack-Spieler hinweisen, ist, dass sich die Fibonacci-Wettstrategie nur im Falle einer längeren Gewinnserie auszahlt. Am Ende des Tages, da Blackjack ein Wahrscheinlichkeitsspiel ist, hängt Ihre Gewinnserie vom reinen Glück ab (es sei denn, Sie sind ein Blackjack-Veteran). In diesem Spiel sind jedoch normalerweise längere Gewinnsträhnen eine Seltenheit. Eine Möglichkeit, dies auszugleichen, besteht darin, nur dann an der Progression festzuhalten, wenn Ihre wahre Anzahl zu hoch geworden ist.

Aber genug für die Unzulänglichkeiten der Fibonacci-Strategie. Dinge im Leben sind selten nur schwarz oder weiß und dies gilt auch für diesen Fortschritt. Das System hat auch einige Vorteile. Wenn diese Strategie beispielsweise beim Blackjack verwendet wird, kann sie den Spielern helfen, langfristig relativ gute Gewinne zu erzielen.

Ein weiterer Pluspunkt ist, dass es keine so hohen Einsätze erfordert, es sei denn, es besteht eine anhaltende Verlustreiche. Deshalb bevorzugen es einige Spieler dem Martingale.

Roulette

Die Fibonacci-Wettstrategie ist auch im Roulette-Spiel besonders beliebt. Bei richtiger Anwendung kann es den Spielern helfen, einen guten Gewinn zu erzielen. Einige halten es für sicherer als das Martingale-System, wenn es beim Roulette angewendet wird. Wenden Sie diese Everya-Wettstrategie auf Gerade/Gerade, Rot/Schwarz und 1-18/19-36 an

Es gibt jedoch etwas, was zu beachten ist. Wie Sie bereits gesehen haben, beginnt die Sequenz mit zwei Einsen. Im Falle eines guten Gewinns sollten die Spieler an den Anfang der Sequenz zurückgehen, genauer gesagt die erste Nummer 1. Wenn der Spieler jedoch zum Anfang der Sequenz zurückkehrt, die zweite Zahl 1 erreicht und gewinnt, muss er offensichtlich nur eine Einheit auf die erste 1 zurückgehen, um eine Gewinnschnur zu vermeiden.

Da es oft längere Zeiträume braucht, um zum Anfang der Sequenz zurückzukehren, sind viel Geduld und Konzentration erforderlich. Die Reihenfolge sollte genau befolgt werden, da der Spieler, falls der Spieler eine Einheit überspringt, alles komplett durcheinander bringen und das Wettsystem nicht funktioniert. Darüber hinaus ist das Roulettespiel ziemlich schnell und aus diesem Grund fällt es einigen Spielern schwer, die Fibonacci-Sequenz im Auge zu behalten.

Wichtig ist, dass auch Roulette ein Wahrscheinlichkeitsspiel ist. Folgestrategien funktionieren möglicherweise nicht immer so, dass Gewinnen oder Verlieren von nichts als Zufall abhängt.

Fazit

Es wird deutlich, insbesondere bei Spielen, basierend auf der Wahrscheinlichkeit, dass die Fibonacci-Wettstrategie keineswegs einwandfrei, geschweige denn hundertprozentig narrensicher ist. Das Gleiche gilt natürlich für die Mehrzahl der Wettstrategien. In kurzer Zeit kann es sich jedoch als vorteilhaft für die Spieler erweisen.

Spieler sollten bei der Anwendung des Fibonacci-Wettsystems ein Limit festlegen. Wenn eine längere Verlustserie zur Hand ist, wäre es vielleicht eine gute Idee, die Erhöhung der Wette nach jedem Verlust, vorzugsweise nach 6 aufeinanderfolgenden Pannen, aufzugeben. Andernfalls verlieren Sie möglicherweise eine Menge Geld.

Wettstrategien für negative oder positive Fortschritte wirken sich nicht auf die Quoten aus. Wenn Sie bei der Platzierung von Wetten ein bestimmtes System einhalten, kann dies jedoch für das Geldmanagement hilfreich sein.

Und schließlich sollten sich die Spieler daran erinnern, dass selbst die adäquierteste Wettstrategie nicht in der Lage ist, die Edg des Hauses vollständig zu neutralisieren