Slots

Konto-Verifizierungsprozess im Online-Casino: Wie funktioniert er?

Jeder, der schon einmal einen großen Geldbetrag in einem Online-Casino gewonnen hat, hat diesen Vorgang erlebt. Und wenn Sie es noch nicht getan haben, werden Sie es hoffentlich bald tun. Dann wird dieser Moment hoffentlich bald kommen. kontoverifizierungsprozess online casinoIn diesem Artikel erklären wir, wie der Kontoverifizierungsprozess funktioniert und wie Sie Elend während dieses Prozesses vermeiden können.

Einige allgemeine Tipps sind:

  • Geben Sie beim Anlegen eines Online-Casinos immer die richtigen Informationen ein;
  • Beschränken Sie sich auf ein Konto pro Online-Casino;
  • Zahlen Sie nur mit Ihrem eigenen Bankkonto, Ihrer Kreditkarte oder Ihrer Internet-Geldbörse ein;
  • Spielen Sie immer in einem zuverlässigen Online-Casino.

Wenn Sie diese Tipps befolgen, wird der Verifizierungsprozess eines Online-Casinos überhaupt kein Problem sein. Bei Auszahlungen von € 2.300 und mehr sind Online-Casinos verpflichtet, einen Verifizierungsprozess zu durchlaufen. Dies dient der Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung. Einige Casinos verwenden niedrigere Limits. Das Durchlaufen des Verifizierungsprozesses für Auszahlungen von ein paar Zehner- oder Hunderterbeträgen ist oft ein Fall von „Mobbing des Spielers“.

Welche Dokumente verlangen die Online-Casinos bei der Kontoverifizierung?

Online-Casinos verlangen eine Reihe von Dokumenten. Die Informationen auf diesen Dokumenten werden mit den Informationen, die Sie bei der Erstellung Ihres Kontos eingegeben haben, und Ihren Zahlungsinformationen verglichen. Das Casino möchte sicherstellen, dass diese Angaben übereinstimmen. Achten Sie also darauf, dass Sie beim Anlegen Ihres Kontos Ihre Daten korrekt ausfüllen. Haben Sie die falschen Informationen eingegeben? Dann können Sie Ihr Geld vergessen. Es ist also sinnlos, mit einem Konto mit falschen Daten zu spielen.

Perso

Der Personalausweis ist gut geeignet zur Kontoverifizierung

Reisepass oder Personalausweis

Das wichtigste Dokument ist eine Kopie Ihres Reisepasses oder eines anderen von der Regierung ausgestellten Ausweises. Dies kann z.B. auch Ihr Personalausweis sein. Die Informationen, die für das Online-Casino wichtig sind, sind Ihr Name und Ihr Alter.

Online-Casinos dürfen nur die Informationen registrieren, die sie für den gesetzlich vorgeschriebenen Verifizierungsprozess benötigen. Das bedeutet, dass sie z. B. Ihr Passfoto nicht registrieren dürfen. Dieses Bild kann Informationen über Ihre Rasse und Religion liefern. Dies sind Informationen, mit denen ein Online-Casino nichts zu tun hat. Das gleiche gilt für Ihre Sozialversicherungsnummer (BSN). Diese Informationen sind rechtlich nicht an erkennbar. Viele Online-Casinos machen daraus jedoch ein Problem.

Nach der Verabschiedung des Remote Gaming Act sind Online-Casinos berechtigt, Ihre Sozialversicherungsnummer anzufordern und zu registrieren. Dies wird bereits beim Anlegen eines Kontos gemacht.

Nachweis der Adresse

Die Verifizierung Ihrer Adresse ist für Auszahlungen über € 2.300 obligatorisch. Viele Online-Casinos verlangen jedoch auch bei geringeren Beträgen einen Adressnachweis. Es ist daher wichtig, dass Sie Ihre Adresse korrekt ausfüllen.

Oft wird eine Rechnung eines Versorgungsunternehmens angefordert, eine Rechnung von einer Behörde, die zumindest Ihre Adresse verifiziert hat. Auf dieser Rechnung müssen Ihr Name und Ihre Adresse deutlich angegeben sein und die Rechnung darf maximal 3 Monate alt sein.

Gute Beispiele für eine solche Versorgungsrechnung sind Ihre Telefonrechnung, Stromrechnung und Wasserrechnung. Ihr Name und Ihre Adresse erscheinen auch auf Ihren Kontoauszügen oder z. B. auf der Rechnung Ihrer Krankenkasse. Rechnungen, z.B. von Wehkamp, oder Ihr Zeitungsabonnement werden in der Regel nicht akzeptiert.

Es gilt die Faustregel: Je offizieller das Dokument, desto besser. Einige Casinos verlangen einen Wohnsitznachweis, der ein Auszug aus der Gemeindeverwaltung ist.

Kopie Ihrer im Online-Casino verwendeten Zahlungsmittel

Online casino netellerEs kommt in diesem Fall darauf an, auf welche Weise Sie eingezahlt haben. Haben Sie es über die Bank gemacht? Dann möchte das Casino eine Kopie Ihres Kontoauszugs und eine Kopie Ihrer Bankkarte haben. Diese können Sie dem Online-Casino ohne Probleme zur Verfügung stellen. Das Casino wird Ihren Namen auf dem Kontoauszug sehen wollen, ebenso wie die an das Casino geleistete Zahlung.

Bei Bedarf können Sie alle anderen Transaktionen auf Ihrem Kontoauszug durchstreichen. Das Online-Casino hat nichts damit zu tun, zu wissen, wo Sie Ihre Einkäufe tätigen oder wofür Sie Ihr Geld ausgegeben haben. Auch hier kann es schwierig sein, mit lästigen Casinos umzugehen. Ein weiteres Problem ist, dass viele Online-Casinos nicht genau wissen, was ein „und/oder“-Konto ist. Auch dies kann ein Streitpunkt sein.

Haben Sie mit Kreditkarte bezahlt? Wenn dies der Fall ist, wird das Casino eine Kopie Ihrer Kreditkarte verlangen, sowohl die Vorder- als auch die Rückseite. Hinweis: Geben Sie niemals alle Ihre Kreditkarteninformationen heraus. Auf diese Weise könnte es missbraucht werden. Das Online-Casino benötigt nur die ersten sechs und die letzten vier Zahlen Ihrer Kreditkartennummer. Sie können die Zahlen an Position 7 bis 12 unkenntlich machen. Auf der Kopie der Rückseite der Karte müssen Sie den Lebenslauf notieren