Die besten Paysafecard Casinos

Alle Casinos mit der Paysafecard als Zahlungsmethode

Sie wollen im Online Casino eine Einzahlung vollziehen, jedoch soll der Deposit weitestgehend geheim bleiben? Der Geldtransfer soll in ihrem persönlichen Umfeld, warum auch immer, verborgen bleiben? Zudem möchten Sie weder ihre Bank- oder ihre Kreditkarten-Daten preisgegeben? Dann sind die Paysafecard Casinos für Sie genau der richtige Anlaufpunkt. Die Transfermethode ist im Bereich der Prepaid-Zahlungswege seit vielen Jahren der klare Marktführer. Auf unserer Webseite haben wir ihnen die besten Paysafecard Casinos übersichtlich zusammengestellt. Sie müssen sich lediglich registrieren, den Prepaid-Code an der Kasse eingegeben und können sofort loslegen.

Die besten Paysafecard Casinos

HIGHLIGHTS
MIND. -EINZAHLUNG UND EINZAHLUNGSMETHODEN
WILLKOMMENSBONUS
  • Knapp 50 Game-Provider
  • Die besten progressiven Jackpots
  • Live-Casino von Evolution Gaming & NetEnt
10€ MindesteinzahlungVisa LogoSkrill LogoNeteller LogoSofort LogoPaysafe LogoTrustly Logo
100€ +20FSAUF DIE 1. EINZAHLUNGBonus sichern
  • 320 Casino- und Live Spiele
  • Gewinner Gaming Award
10€ MindesteinzahlungVisa LogoEC LogoSkrill LogoNeteller LogoSofort LogoPaysafe Logo
100€ +200FSAUF DIE 1. EINZAHLUNGBonus sichern
  • Mehr als 1300 Spiele von knapp 40 Game-Providern
  • Ein- und Auszahlungen mit Kryptowährungen
  • Fachkundiger, deutschsprachiger, gut erreichbarer Support
20€ MindesteinzahlungVisa LogoEC LogoSkrill LogoNeteller LogoPaysafe LogoBitcoin LogoTrustly Logo
500€ AUF DIE 1. EINZAHLUNGBonus sichern
  • Mehrere hunderte Games unterschiedlicher Software-Hersteller
  • Der beste Casino Kundensupport am Markt
  • Mobile Casino Apps für iOS und Android plus optimierte Webseite
10€ MindesteinzahlungVisa LogoEC LogoSkrill LogoNeteller LogoSofort LogoPaysafe LogoTrustly Logo
200€ +200FSAUF DIE 1. EINZAHLUNGBonus sichern
  • Bunte Spielevielfalt (inkl. PlayTech-Spiele)
  • Breites Angebot auch neben Casino (Rubbelkarten, Sportwetten)
  • Exklusive Club
10€ MindesteinzahlungVisa LogoEC LogoSkrill LogoNeteller LogoSofort LogoPaysafe Logo
200€ +20FSAUF DIE 1. EINZAHLUNGBonus sichern
  • Viele lukrative Jackpot-Spiele
  • Sportwetten und Casino mit Live-Dealern
  • Online Poker-Room
10€ MindesteinzahlungVisa LogoEC LogoSkrill LogoNeteller LogoSofort LogoPaysafe LogoTrustly Logo
200€ +50FSAUF DIE 1. EINZAHLUNGBonus sichern
  • Die besten Merkur Games Online
  • Sehr transparente Auszahlungsquoten
  • EU-Lizenz in Isle of Man
10€ MindesteinzahlungVisa LogoEC LogoPaysafe LogoTrustly Logo
200€ AUF DIE 1. EINZAHLUNGBonus sichern
  • Knapp über 1.000 verschiedene Spiele
  • achkundiger, täglicher Support via Live-Chat
  • Moderne, übersichtliche Webseite
10€ MindesteinzahlungVisa LogoEC LogoSkrill LogoNeteller LogoSofort LogoPaysafe LogoApple Pay LogoTrustly Logo
100€ AUF DIE 1. EINZAHLUNGBonus sichern
  • Auszahlungen erfolgen überdurchschnittlich schnell
  • Modernste App für iOS und Android
  • Über 1000 Spiele im Angebot
10€ MindesteinzahlungVisa LogoSkrill LogoNeteller LogoSofort LogoPaysafe LogoApple Pay LogoTrustly Logo
250€ AUF DIE 1. EINZAHLUNGBonus sichern
  • Über 1.000 verschiedene Spiele
  • Die besten Software-Hersteller auf einer Plattform
  • Casino Apps für iPhone, iPad und Android
10€ MindesteinzahlungVisa LogoEC LogoSofort LogoPaysafe LogoTrustly Logo
40€ +30FSAUF DIE 1. EINZAHLUNGBonus sichern

Bei der Zusammenstellung der Paysafecard Casinos haben wir natürlich unseren ersten Blick zur Kasse gerichtet. Die Bezahlwege waren aber nicht der einzige Punkt, den unsere Redaktion unter die Lupe genommen hat. Gleichzeitig wurden die Sicherheit, das Spielangebot, der Kundenservice und der Bonus unter die Lupe genommen. Wir können die Seriosität der aufgeführten Online Casinos zweifelsfrei verifizieren. Eine Registrierung kann uneingeschränkt empfohlen werden. Belohnt wird die Ersteinzahlung meist mit einer Willkommensprämie, heißt mit einem zusätzlichen „geschenkten“ Startguthaben.

Was ist die Paysafecard?

paysafecard logo

Die Paysafecard ist ein Prepaidweg für die Online Geldtransfers. Er ist bestens für die User geeignet, die großen Wert auf den Datenschutz und die Sicherheit legen bzw. keine Kredit- oder Bankkarte besitzen. Die Paysafecard Wertkarten GmbH wurde zur Jahrtausendwende in Wien gegründet. In der ersten Phase wurden die Prepaid-Codes auf einer bedruckten Wertkarte, vergleichbar mit den alten Telefonkarten, verkauft. Relativ rasch wurde die Methode des Vertriebs aber auf die Kassenmodule umgestellt. Sie erhalten beim Kauf einer Paysafecard ihren gewünschten Code auf dem Kassen-Ausdruck. Dabei handelt es sich um eine 16stellige Zahlenfolge. Sie können die Paysafecard jederzeit cash kaufen. Des Weiteren kann der Code online über die Webseite des Finanz-Unternehmens erworben werden.

PaysafeCard

Die Paysafecard wird in verschiedenen Stücklungen herausgegeben, meist zwischen 10 und 100 Euro. Länder- und währungsabhängig gibt’s hier aber einige Unterschiede. In Deutschland wurden die Gesetze vor einigen Jahren im Zuge der Geldwäsche-Bekämpfung verschärft, so dass Sie hier maximal für 100 Euro eine Paysafecard erwerben können.

Kick-Tipp: User, die höhere Summen bis zu 1.000 Euro transferieren möchten, sollten unter MyPaysafecard beim Finanz-Unternehmen ein e-Geldkonto eröffnen. Sie können ähnliche Dienstleistungen wie bei PayPal, Skrill oder Neteller nutzen.

Die Verkaufsstellen der Paysafecard

Die Paysafecard Codes werden hierzulande mittlerweile im wahrsten Sinne des Wortes an jeder Ecke verkauft. Fündig werden Sie an Tankstellen, in Zeitungs- und Lotto-Geschäften aber auch an der Kasse im Supermarkt. Das Finanz-Unternehmen besitzt Partnerschaften mit zahlreichen namhaften Unternehmen. Genannt seien an dieser Stelle nur Esso, Aldi, Aral, Westlotto, Shell, die Deutsche Post, Edeka, Rossmann oder REWE.

Weltweit gibt’s über 650.000 Verkaufstellen, in denen die Paysafecard angeboten wird.

Das Unternehmen hinter der Paysafecard

Das Wiener Unternehmen hat einen rasanten Erfolgsweg hinter sich. Nach dem Start in Deutschland und in Österreich erfolgte eine weltweite Expansion. Der Finanzdienstleister, der von Udo Müller geführt wird, hat noch immer seinen Hauptsitz in der österreichischen Hauptstadt, führt aber zusätzliche Zweigniederlassungen in London, Düsseldorf und Luzern. Pro Jahr werden mittels der Paysafecodes über 130 Millionen Online-Bezahlungen vorgenommen. Der Zahlungsdienstleister ist in 49 Ländern vertreten. Bezahlungen sind in 29 Währungen möglich. Das Finanzangebot wird in 27 Sprachen offeriert.

2013 wurde die Paysafecard Wertkarten GmbH von der britischen Skrill Gruppe übernommen. Zwei Jahre später wurde diese von der einstigen Optimal Payments Group aufgekauft, die sich im Anschluss in Paysafe Group umbenannt hat. Seither ist die Finanz-Holding der weltweit größte Transferabwickler im World Wide Web. Die Paysafecard wird unter einem Firmen-Dach mit Skrill und Neteller geführt. Haupteigner der Paysafe Gruppe sind die beiden Mega-Investoren CVC und Blackstone.

Die Auszeichnungen Awards des Finanzdienstleiters

Welche Qualität und welcher Erfolg hinter der Paysafecard stehen, zeigen zudem die zahlreichen Auszeichnungen und Ehrungen. Folgend haben wir ihnen nur die wichtigsten Awards zusammengestellt.

Paybefore Awards (ab 2016 Pay Awards)

  • 2009 Best Non-U.S. Prepaid Program
  • 2010 Best Network Branded Gift Program
  • 2012 Best Digital Currency
  • 2012 Most Innovative Prepaid Solution Europe
  • 2013 Best virtual or digital Program
  • 2013 Best Consumer Value Europe
  • 2014 Top Digital Dollars
  • 2014 Consumer Champion Europe
  • 2015 Consumer Value
  • 2015 Consumer Value Europe
  • 2016 Best Online or Mobile Commerce Solution

Weitere Preise für elektronische Zahlungsmittel

  • 2009 Prepaid Awards Leading Prepaid Organisation 2009
  • 2012 Paiements Innovants Trophée Publi News des Cartes Innovantes 2012
  • 2013 Prepaid Awards France Meilleur programme numérique ou dematerialisé
  • 2014 Anerkennung als Banking IT-Innovation
  • 2015 EGR B2B Awards Mobile Payments Solution

Sonstige

  • 2011 IAB – Web AD Bronze Award Beste Kreativ Strategie
  • 2014 Aufnahme in The New Economy 2013 Innovation 40
  • 2014 Austria’s Leading Companies: 3. Platz Kategorie Big Player in Wien
  • 2015 Finalist Best of Mobile Awards Finance
  • 2015 Austria’s Leading Companies: 1. Platz Wien, Kategorie Big Player
  • 2017 Austria’s Leading Companies: 1. Platz Wien, Kategorie International

Wie funktioniert die Paysafecard?

Wer die Paysafecard an der Casino-Kasse einsetzen möchte, wird praktisch keine wesentlichen Probleme haben. Wichtig ist lediglich, dass Sie sich vorab eine entsprechende Paysafecard kaufen und ein Spielerkonto im Online Casino eröffnen. Ist dies geschehen, gehen Sie folgendermaßen vor.

  1. Melden Sie sich im Online Casino mit ihren Benutzerdaten an. Wechseln Sie im Anschluss in den Kassenbereich und dort auf „Einzahlen“.
  2. Wählen Sie die Paysafecard als Transfermethode aus, meist mit einem Klick auf das Logo.
  3. Geben Sie den Depositbetrag ein und starten Sie den Zahlungsvorgang.
  4. Sie werden zur Webseite des Finanzdienstleisters weitergeleitet. Geben Sie hier ihren 16stelligen Paysafe-Code ein und bestätigen Sie die Casino-Einzahlung.
  5. Sie werden sofort zum Spielanbieter zurückgeführt. Der Depositbetrag steht auf dem Casino-Konto zum Einsatz zur Verfügung.

Wir möchten an dieser Stelle nochmals ausdrücklich daraufhin weisen, dass die deutschen User aufgrund der hiesigen Gesetzeslage maximal 100 Euro mittels einer Transaktion einzahlen dürfen.

Für Auszahlungen steht die Paysafecard in den Online Casinos nicht zur Verfügung. Wer seinen Deposit mit der Prepaidmethode vorgenommen hat, erhält seine Gewinne im Anschluss via Banküberweisung.

Vor- und Nachteile der Paysafecard

Alle Transfermethoden haben in der Praxis ihr Vor- und Nachteile. Die wichtigsten Pro und Contras für die Paysafecard Casinos haben wir ihnen folgend übersichtlich zusammengestellt.


Vorteile

  • Sofortige Gutschrift des Einzahlungsbetrag
  • Bank- und Kreditkartendaten bleiben unter Verschluss
  • Besonders gut für Freizeitspieler geeignet
  • Einfache Handhabung an der Casino-Kasse
  • Nahezu immer bonusrelevant
  • Deposits sind meist gebührenfrei


Nachteile

  • Nicht für hohe Einzahlungen geeignet
  • Keine Gewinnauszahlung möglich


Die Paysafecard Kosten und Gebühren

Bei den Gebühren in den Paysafecard Casinos ist etwas Vorsicht angesagt. Die große Überzahl der Casinobetreiber wickelt alle Einzahlungen gebührenfrei ab, auch mittels der Paysafecard. In der Praxis gibt’s aber schon einige Ausnahmen. Einige Online Casinos belasten die Paysafe-Deposits mit Kosten zwischen drei und fünf Prozent. Warum? Der Geldempfang für die Geschäftskunden via Paysafecard ist mit zum Teil heftigen Gebühren verbunden, je nach Transfervolumen. Einige Casino-Unternehmen legen einen Teil dieser Kosten anteilig auf die eigenen Spieler um.

Für Sie als Kunde ist das Handling mit der Paysafecard indes von Seiten des Dienstleisters immer kostenlos. Der Bezahlvorgang ist mit keinen zusätzlichen Spesen versehen. Der Kauf der Paysafecard ist ebenfalls gebührenfrei. Wer also beispielsweise für 100 Euro an der Supermarktkasse einen Online-Code erwirbt, erhält im Gegenzug eine Paysafecard in gleicher Höhe. Es gibt keinen Bearbeitungsaufschlag.

Anzumerken ist, dass bei Nichteinlösung der Codes ab dem 13. Monat eine Gebühr von drei Euro vom Guthaben abgezogen wird. Des Weiteren berechnet das Finanz-Unternehmen Spesen, wenn eine Paysafecard in einer fremden Währung eingelöst wird. Bei der Rückgabe einer Paysafecard gibt’s einen Abschlag von 7,50 Euro, unabhängig vom Wert der Karte.

So melden Sie sich zur Paysafecard Zahlung an

Für viele User ist es der entscheidende Vorteil der Paysafecard Casinos. Das Handling ist relativ „anonym“. Sie müssen sich nirgends registrieren. Sie können die Prepaid-Codes in bar kaufen, ohne Angabe von Name und Adresse.

Aufgrund dieser Ausgangssituation wird die Paysafecard sehr oft als anonymes Einzahlungsmittel in den Online Casinos genannt. So ganz richtig ist die Aussage nach unseren Erfahrungen aber nicht. Sie müssen trotzdem bei der Registrierung ihre Daten wahrheitsgemäß angegeben. Alle seriösen Spielanbieter werden vor der ersten Gewinnauszahlung einen Legitimationscheck vollziehen, anhand eines Lichtbildausweises und einer neuen Adressbescheinigung. Sie müssen sich zwingend identifizieren, so dass die Anonymität in der Paysafecard Casinos lediglich sinnbildlich gegeben ist.

Die Paysafecard Alternativen

Die Paysafecard ist die wichtige Prepaid-Einzahlungsmethode in den Online Casinos. Ganz allein steht der Finanzanbieter aber nicht mehr auf weiter Flur. Es gibt einige neuere, kleinere Unternehmen, die in den zurückliegenden Monaten gewaltig aufgeholt haben. Zu nennen sind an dieser Stelle vornehmlich CashToCode, Neosurf und Cashlib.

Wichtig ist, dass die Casinoanbieter ohnehin nicht nur auf die Prepaidwege setzen, sondern ein möglichst breites Transferportfolio vorweisen können. In ein gutes Bezahlangebot gehören zwingend die Kreditkarten von Visa und MasterCard sowie einige Direktbuchungssysteme wie Klarna Sofort, GiroPay und Trustly. Die wichtigsten e-Wallets sind Skrill, Neteller und EcoPayz. Die PayPal Casinos haben indes an Bedeutung verloren. Recht neu, aber nicht minder beliebt, sind die Handybezahlwege wie MuchBetter und Apple Pay.

Paysafecard FAQ – die fünf 5 wichtigsten Fragen

Im folgenden Abschnitt haben wir ihnen die fünf wichtigsten Fragen zu den Paysafecard Casinos übersichtlich zusammengestellt. Im FAQ-Menü haben wir die Problematiken zusammengestellt, die von den Usern an uns herangetragen wurden.


Erhalte ich mit der Paysafecard für meine Einzahlung einen Bonus?

Die Frage kann fast mit einem klaren „Ja“ beantwortet werden. Nach unseren Erfahrungen ist die Paysafecard in den Online Casinos nur sehr selten als prämienrelevanter Einzahlungsweg ausgeschlossen. Wir empfehlen ihnen aber grundsätzlich vorab die jeweiligen Bonusbedingungen sehr genau durchzulesen. Sie können einen Fehler bei der Ersteinzahlung in der Folge nicht mehr ausbügeln.


Kann ich den Transferweg mobil via Smartphone oder Tablet nutzen?

Ja. Die Paysafecard Casino Einzahlungen via Smartphone oder Tablet sind problemlos machbar. Sie müssen keine App des Finanzdienstleisters herunterladen. Sie werden aus der mobilen Casino-Kasse direkt zur Homepage der Paysafecard weitergeleitet. Die Spielanbieter selbst arbeiten fast ausnahmslos mit responsiven Webseiten-Versionen, sprich mit Web Apps. Die Online Casinos müssen lediglich im Browser des Smartphones angewählt werden. Sofort nach dem Login kann die Einzahlung vorgenommen werden.


Steht die Paysafecard auch für Auszahlungen zur Verfügung?

Nein. Die Paysafecard Casino Auszahlungen gibt’s nicht. Die Gewinne werden auf dem Bankweg angewiesen.


Was passiert, wenn ich meinen Paysafe-Code verliere?

Sagen es wir es einmal krass: Dann haben Sie Pech gehabt. Wer seinen Paysafecard-Ausdruck verliert, hat seine Kaufsumme in den Sand gesetzt. Die Codes funktionieren wie Bargeld. Sind sie weg, sind sie weg – auf Nimmerwiedersehen.


Kann ich den Betrag meiner Paysafecard auf mehrere Einzahlungen splitten?

Ja. Wer eine Paysafecard über 100 Euro erwirbt, kann beispielsweise damit zwei Casino Deposits in Höhe von 50 Euro vornehmen. Das Restguthaben einer Paysafecard bleibt immer bestehen. Haben Sie beispielsweise bei mehreren Tickets etwas den Überblick verloren, können sie auf der Webseite des Finanzdienstleisters das Guthaben ihres Codes jederzeit abfragen.

Paysafecard Tipps – so nutzen Sie die Zahlungsmethode

Wer die Paysafecard in den Online Casinos richtig nutzen möchte, sollte nach unserer Erfahrung drei Dinge beachten.

  • Code der Paysafecard sorgfältig aufbewahren: Verwahren Sie ihre Paysafecard wie Bargeld. Verlieren Sie den Code, gibt’s keine Rückerstattung. Ist der Kassenausdruck weg, haben Sie ihr Geld für immer verloren.
  • Bonusrelevanz und Gebühren checken: Ehe Sie die Prepaid-Codes an der Casino-Kasse nutzen, sollten Sie in jedem Fall die Bonusgültigkeit und Gebühren checken. Sollte die Paysafecard in den Bonus-Regeln ausgeschlossen sein bzw. es werden Spesen beim Deposit berechnet, empfehlen wir ihnen ein anderes Casino zu wählen.
  • Einzahlungssumme dem Kartenwert anpassen: Geben im Kassen-Menü beim Spielanbieter genau die Summe ein, die dem Wert der Paysafecard entspricht. Bei höheren Beträgen wird der Zahlungsvorgang abgebrochen, da Sie keinen entsprechenden Gegenwert vorweisen können.

Weitere Qualitätskriterien der Online Casinos

Die Ein- und Auszahlungen sind in den Online Casinos ein wichtiges Qualitätsmerkmal, sollten aber bei der Wahl des Anbieters nicht der entscheidende Punkt sein. Ehe Sie eine Registrierung vornehmen, ist in jedem Fall die Seriosität des Casinos zu prüfen. Der Check ist sehr einfach. Jeder Onlineanbieter benötigt für den Spielbetrieb eine entsprechende Lizenz, die im besten Fall von einer europäischen Aufsichtbehörde ausgestellt sein sollte. Die Informationen zu den Genehmigungen finden Sie in der Regel im Fuß der Webseite.

Empfehlenswert ist es zudem den Kundenservice vorab unter die Lupe zu nehmen. Sind die Mitarbeiter deutschsprachig und gut zu erreichen? Die besten Supporte arbeiten rund um die Uhr via E-Mail, Live-Chat und per Telefon. Des Weiteren ist natürlich das Spielangebot selbst relevant. Mit welchen Game-Providern arbeiten die Plattform-Betreiber zusammen? Die Software-Unternehmen sind in der Praxis für die fairen und hohen Auszahlungsquoten verantwortlich. In ein ansprechendes Casino-Portfolio gehören die Slots, die Tisch- und Kartenspiele, ein Live-Casino, die Video Poker Automaten sowie einige einfache Arcade-Spiele bzw. Rubbellose.

Unser Fazit zur Paysafecard

Die Paysafecard ist und bleibt die wichtigste Prepaid-Einzahlungsmethode in den Online Casinos. Richtig ist, einige neuere Unternehmen haben sich ein Teil des Kuchens am Markt geschnappt, sie können aber der Paysafecard nicht das Wasser reichen. Der entscheidende Pluspunkt ist, dass die Codes quasi „überall“ gekauft werden können. Das Handling an der Kasse ist sehr einfach. Selbst absolute Anfänger werden beim Einzahlen in den Paysafecard Casinos keinerlei Probleme haben. Der Transferweg ist bestens für die Freizeitspieler geeignet. Für die Highroller ist die Paysafecard aufgrund der strengen Limitierungen sicherlich nicht passend. Positiv ist die direkte Gutschrift der Depositbeträge, wobei hier und da auf die Gebühren zu achten ist. Die Bonusrelevanz ist fast immer gegeben. Mobile Paysafecard Casino Einzahlungen sind möglich.