mit PayPal
mit PayPal
mit PayPal

Neue Casinos
Die neusten Online Casinos im Test!

Casino Apps
Die besten Apps
für mobiles Spielvergnügen.

Casino Ratgeber
Tipps und Tricks
für höhere Gewinne.

PayPal Casinos 2019, Online Casinos, die PayPal noch akzeptieren

Gerade die deutschen Spieler sind vor dem Gaming erfahrungsgemäß auf der Suche nach einem PayPal Casino. Die e-Geldbörse ist hierzulande die beliebteste und einfachste Methode Internet-Transaktionen ausführen. Zudem gelten die PayPal Casinos als besonders seriös und sicher. In den zurückliegenden Wochen hat es nun jedoch nachhaltige Veränderungen in der virtuellen Spielszene gegeben. Während die Summe der Spielanbieter stetig steigt, hat die Anzahl der PayPal Casinos rasant abgenommen. Der Hauptgrund für diese Tatsache sind die ausgelaufenen Zulassungen (Lizenzierungen) vom Innenministerium in Schleswig-Holstein. Der Finanzdienstleister hat zahlreichen Spielplattformen die Zusammenarbeit aufgekündigt.

Unsere Redaktion checkt die virtuelle Glücksspielwelt tagein tagaus. In unserer Liste finden Sie ausschließlich PayPal Casinos, die das e-Wallet weiterhin unterstützen. Alle „Pseudo-PayPal Casinos“, die in der Vergangenheit die e-Geldbörse akzeptiert haben, wurden entfernt. Wir sind dauerhaft bemüht, den Casino Anbieter Vergleich uptodate zu halten.

Die besten PayPal Casino 2019

Casino Software Paypal Bonus
Exklusiv
88€ No-Deposit Bonus + 140€ Bonus
SPIELEN
Merkur Logo
15€ Startguthaben + 200€ Bonus
SPIELEN
Kooperation mit mehreren Firmen
25 Freispiele + 100€ Bonus Paket
SPIELEN
Kooperation mit mehreren Firmen
200 Freispiele + 200€ Bonus
SPIELEN
Kooperation mit mehreren Firmen
500€ Bonus Paket
SPIELEN
Kooperation mit mehreren Firmen
100 % Bonus bis zu 25 € Bonus
SPIELEN
Kooperation mit mehreren Firmen
Zahle 10€ ein erhalte 50€
SPIELEN
Kooperation mit mehreren Firmen
150€ Bonus
SPIELEN
Kooperation mit mehreren Firmen
100€ Bonus*
SPIELEN

*Casino bei bet365 – Bis zu €100 Bonus für neue Spieler! Nur für neue Casino-Kunden. Mindesteinzahlung €10. Gilt nur für die erste Einzahlung im Casino. Max. Bonus €100. 15x einsetzen (Spielegewichtung gilt) auf Einzahlung und Bonus, um das Bonusguthaben auszahlbar zu machen. Es gelten die AGB und Zeitlimits.

Die Entwicklung der PayPal Casinos

Der Weg von PayPal in der virtuellen Casinowelt kann von jeher als steinig bezeichnet werden. Die ersten Kooperationen ist das Finanz-Unternehmen bereits zur Jahrtausendwende eingegangen. Der erste enorme Rückschlag erfolgte 2005/06. Damals wurde PayPal von den US-Behörden zu einer empfindlichen Geldstrafe verurteilt, da Zahlungen für nicht lizenzierte Online Casinos in den USA abgewickelt wurden. Die Folge war, dass sich PayPal komplett aus dem Glücksspielbereich zurückgezogen hat.

Zurückgekommen ist das Finanzunternehmen dann erst im Zuge der europäischen Liberalisierung. Da innerhalb der Europäischen Union rechtssichere Genehmigungen ausgestellt wurden, hat PayPal entsprechende Kooperationen mit Online Casinos abgeschlossen. Die Zusammenarbeit wurde aber sehr sorgfältig ausgewählt. Jeder Casinoanbieter musste bei PayPal einen internen, sehr genauen Sicherheitscheck durchlaufen. Nur die besten und seriösesten Online Casinos durften sich im Anschluss mit PayPal als Zahlungsmethode schmücken. Genau diese rigorose Handhabung hat die PayPal Casinos zu einer gesonderten Spezi am Markt werden lassen. Die Unterstützung des e-Wallets galt und gilt auch heute noch als gesondertes Seriositätskennzeichen. In Deutschland galten für den Finanzanbieter die Genehmigungen vom Innenministerium in Schleswig Holstein als wichtiges Entscheidungskriterium. Die besagten Lizenzen, die 2012 ausgestellt wurden, sind im Februar 2019 abgelaufen. PayPal hat daraufhin den Zahlungsweg für die deutschen Spieler weitestgehend gesperrt.

Aktuell ist es noch unklar, wann und wie im Zuge eines neuen Glücksspielvertrages der Bundesländer, endgültige gesetzliche Regeln für die Online Casinos hierzulande geschaffen werden. Selbst ein erneuter Alleingang von Schleswig Holstein kann nicht komplett ausgeschlossen werden. Von der rechtlichen Entwicklung in Deutschland wird es abhängig sein, ob PayPal die Kooperationen mit den Casinoanbietern wieder verstärkt.

Der Umweg über die Sportwetten

Nach unseren Erfahrungen ist die PayPal Nutzung derzeit fast nur noch im Sportwetten-Bereich möglich. Dies heißt jedoch, dass Sie bei einem kombinierten Onlineanbieter im Buchmacher-Portal eine Einzahlung vollziehen und das Geld im Anschluss intern ins Casino übertragen können. Der Umweg ist auf vielen Plattformen momentan der eleganteste Weg eine PayPal Casino Einzahlung zu vollziehen.

Aktuelles zu PayPal Casinos in Deutschland

Aktuell (Stand 09.02.2019) laufen nun die letzten Schleswig-Holstein Lizenzen aus. Damit sieht sich auch PayPal gezwungen den meisten Online Casinos das Privileg PayPal anbieten zu können zu untersagen. So sind seit Anfang des Monats Februar 2019 Casinos die PayPal als Zahlungsmethode anbieten stark geschrumpft. Lediglich Sportwetten Anbieter mit zusätzlichen Casino Angeboten offerieren, scheinen aktuell noch in der Lage zu sein PayPal zu unterstützen.

Der Zustand wird wohl anhalten bis man sich in Deutschland auf ein neues Modell geeinigt hat. Voraussichtlich soll hier eine Entscheidung zum Sommer 2019 getroffen werden.

Online Casinos mit PayPal Option

Immer mehr Online Casinos unterstützen die im deutschsprachigen Raum sehr beliebte Zahlungsmethode PayPal. Dabei gilt PayPal als eine der sichersten Zahlungsmethoden im Internet. Allerdings sind die Auflagen die das zu ebay gehöhrende Unternehmen an Online Casinos stellt sehr hoch. Ein Grund warum PayPal noch immer kein gesetzter Standard in so vielen Online Casinos ist. Viele Online Casinos wollen mit PayPal zusammenarbeiten aber erfüllen die Anforderungen nicht.

Denn die Liste der Auflagen und Bedingungen des amerikanischen Bezahldienstes ist lang. Ein wichtiger Aspekt ist so auch immer die aktuelle Lizenzrechtliche Situation, die aus Sicht der europäischen Union zwar eindeutig ist allerdings nicht mit einer „deutschen Brille“. So werden es Unternehmen mit einer nichteuropäischen Lizenz sehr schwer haben PayPal für den europäischen Raum anbieten zu dürfen. Aufgrund der strengen Auflagen ist die PayPal-Unterstützung auch immer ein Kriterium für die Seriosität eines Online Casinos. Als Kunde können Sie davon ausgehen, dass Online Casinos mit PayPal Unterstützung bestimmte marktübliche Standards unterstützen und somit als seriös und sicher einzustufen sind.

Besonderer Bonus für die Einzahlung mit PayPal im 888Casino Jetzt Paypal Bonus sichern

Noch vor einigen Jahren gab es kaum Online-Casinos, die PayPal als Zahlungsmethode anboten. Mittlerweile hat sich das Blatt gewandelt, denn mehr und mehr Casinos steigen auf die moderne Zahlungs-Variante um und bieten diese – zusätzlich zu weiteren Möglichkeiten – für die Spieler an. Mit Erfolg, denn einige Casino-Fans wählen ihr Online-Casinos nicht nur anhand der Spiele-Auswahl oder Bonus-Angebote aus, sondern auch im Hinblick auf die Zahlungsmöglichkeiten. Ein Online-Casino mit PayPal-Zahlung sticht aus der Liste der zahlreichen Anbieter hervor, da die Einzahlung via PayPal besonders schnell und komfortabel vonstattengeht und zu 100 Prozent sicher ist.

Casino PayPal – wichtige Details

Ein Online-Casino mit PayPal-Einzahlung ist heutzutage keine Seltenheit mehr. Es gibt nach und nach mehr Anbieter, die die beliebte Zahlungsmethode anbieten und es den Spielern damit noch einfacher machen. Gerade in einem Online-Casino müssen auch die Zahlungsmöglichkeiten passen – nicht nur die Spiele oder das Bonus-Angebot. Hierbei geht es unter anderem um

  • die generelle Auswahl der Zahlungsvarianten
  • die möglichen Gebühren
  • die Limits für Einzahlungen und Auszahlungen
  • die Bearbeitungszeiten für Ein- und Auszahlungen

Die Vorteile von PayPal

Wenn Sie sich für ein PayPal-Casino entscheiden, dann dürfen Sie sich zeitgleich über einige Vorteile freuen, die durch andere Einzahlungsmöglichkeiten nicht oder nur in gewissem Maße erfüllt sind.

  • PayPal ist eine sehr schnelle Zahlungsmethode – das Geld wird direkt nach der Autorisierung Ihrer Zahlung auf dem Online-Konto des Casinos gutgeschrieben.
  • PayPal ist äußerst bemüht, den höchstmöglichen Sicherheitsstandard zu bieten, um Sie und Ihre Daten zu schützen. Dafür werden u.a. alle Verbindungen verschlüsselt und auch generell nur die wichtigsten Daten übertragen.
  • PayPal verlangt zwar für Casinos nicht gerade niedrige Gebühren, aber für Sie als Spieler ist PayPal im Casino sehr lukrativ, da es sich um eine meist gebührenfreie und sehr schnelle Zahlungsart handelt.
  • PayPal-Zahlungen sind komfortabel und einfach, bequem und simpel. Genau das, was Sie von einem Online-Casino erwarten, wenn Sie sich für eine schnelle Einzahlung entscheiden und möglichst flott mit dem Spielen am Automaten oder an den Tischen weitermachen wollen.

Die wichtigsten Informationen zu PayPal

PayPal wurde 1998 in San Jose in Kalifornien gegründet. 2002 wurde das Unternehmen von Ebay übernommen, womit der Erfolgsweg der e-Geldbörse quasi begonnen hat. Die Zahlungsabwicklung via PayPal ist denkbar einfach. Die Zuordnung der Transfers erfolgt anhand der E-Mail Adresse. Jeder Kunde muss zudem einen virtuelles e-Geldkonto beim Finanzdienstleister eröffnen. Dieser Account lässt sich mit dem eigenen Bankkonto oder mit der Kreditkarte verknüpfen. Das Geldversenden via PayPal ist generell kostenlos. Beim Empfang sowie beim internen Währungsumtausch fallen jedoch Gebühren an.

Seinen besonderen Ruf hat sich PayPal mit dem einzigartigen Käuferschutz erworben. Die Kunden können, sofern ein Betrugsverdacht vorliegt oder die gelieferte Ware nicht der Beschreibung entspricht, den Zahlungsbetrag mit wenigen Klicks zurückfordern. Genau diese Funktion hat sich bei den PayPal Casinos in der Vergangenheit jedoch als Falle erwiesen, da sie von User unrechtmäßig eingesetzt wurde.

2015 erfolgte die Abspaltung von Ebay. Seither steht der Finanzkonzern wieder auf eigenen Füßen. PayPal hat weltweit knapp 200 Millionen Kunden. In Deutschland wird das e-Wallet von weit über 16 Millionen Menschen und Firmen genutzt. Die Zahlungen werden in 100 verschiedenen Währungen in über 200 Ländern angeboten.

Die Aktien des Unternehmens werden an der NASDAQ Börse gehandelt. Für das europäische Geschäft ist die Tochterfirma in Luxemburg zuständig, die sogar mit einer eigenen Banklizenz aufwarten kann. In den zurückliegenden Monaten hat PayPal sein Komplettangebot auf den Banksektor ausgedehnt. Einerseits werden Module angeboten, die das Bezahlen im stationären Handel zulassen, anderseits vergibt PayPal mittlerweile auch Business-Kredite bis zu 24.999 Euro.

Zahlungsdauer und Gebühren im PayPal-Online-Casino

Rein technische betrachtet kann eine Einzahlung oder Auszahlung bei einem Online-Casino in Sekunden vorgenommen werden. Bei einigen Zahlungsmöglichkeiten müssen die Spieler allerdings mehr Geduld aufbringen und bis zu einigen Tagen warten – beispielsweise bei einer klassischen Banküberweisung, bis diese final ausgeführt ist. Besser und beliebter sind daher Zahlungsmethoden, die möglichst schnell Geld ein- oder auszahlen. Kein Wunder also, dass PayPal im Casino sehr beliebt ist – schneller geht es kaum.

TippsGut zu wissen: Die meisten Zahlungsarten, unter anderem auch PayPal, benötigen für Einzahlungen meist nur ein paar Sekunden. Auszahlungen können dagegen schon etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen. Der Grund ist einfach: Eine Einzahlung bei einem Online-Casino läuft automatisch ab, nachdem das Formular für die Einzahlung ausgefüllt und die Zahlung bestätigt wurde. Wenn Sie im Casino via PayPal einzahlen, dann werden Sie auf die PayPal-Seite weitergeleitet, müssen dort Ihre PayPal-Daten eingeben und die Zahlung bestätigen. So kann das Guthaben nach dieser Autorisierung direkt auf dem Spielerkonto des Casinos verbucht werden. Auszahlungen müssen dagegen erst händisch geprüft bzw. genehmigt werden und laufen nicht komplett automatisch ab. Auch zwecks Geldwäsche-Prävention kann eine Auszahlung länger dauern und je nach Interna sowie Zahlungsvariante ein paar Tage in Anspruch nehmen.

Auch das Thema Gebühren ist für ein Online-Casino, aber auch für den Spieler selbst, nicht unerheblich. In vielen Fällen muss das Casino für den Zahlungsdienstleister eine Gebühr erbringen, die nicht selten auf den Spieler umgelegt wird. Wenn ein Casino beispielsweise zwei Euro Gebühr für eine Einzahlung via Kreditkarte an das Unternehmen leisten muss, dann wäre es wenig sinnvoll, keine Mindesteinzahlung vorzuschreiben. Aus diesem Grund müssen Spieler in einem Online-Casino meist auch hinnehmen, dass je nach Zahlungsart gewisse Mindestbeträge vorgeschrieben sind.

Quasar Zahlungen

Dauer und Limits bei der Quasar Einzahlung

Praxis-Tipps – Die Ein- und Auszahlungen

Kommen wir zu den wichtigsten Punkten. Wie funktionieren die PayPal Casino Ein- und Auszahlungen in der Praxis? Wichtig ist, dass Sie im Vorfeld beim e-Wallet ihren Account eröffnen und diesen mit einem Guthabensbetrag ausstatten. PayPal vollzieht im Zuge der Registrierung mehrere Verifizierungsvorgänge. Bei der späteren Nutzung und bei Umsätzen von über 2.500 Euro sind zusätzliche Identitätsprüfungen erforderlich.

Des Weiteren müssen Sie sich natürlich im PayPal Casino als neuer Mitspieler anmelden. Sind beide Voraussetzungen erfüllt, können Sie zur Kasse schreiten.

Einzahlung mit PayPal

Wichtig ist, dass die hinterlegten E-Mailadressen bei PayPal und im Online Casino identisch sind. Nur auf diesem Weg ist gesichert, dass der Geldtransfer automatisch und reibungslos verläuft. Beim Depositvorgang halten Sie sich einfach an folgende kleine Step-by-Step Anleitung:

  1. Melden Sie sich im Online Casino mit ihren Benutzerdaten an und wechseln Sie im Anschluss in den Kassenbereich, meist über den Button „Einzahlen“.
  2. Ihnen werden alle Transferwege eingeblendet. Wählen Sie PayPal als Zahlungsmethode aus.
  3. Geben Sie den Betrag ein, unter Beachtung der Mindest- und der Maximalsumme. Starten Sie den Bezahlvorgang.
  4. Sie werden zu PayPal weitergeleitet. Loggen Sie sich mit ihren Account-Daten ein.
  5. Der Transfer wird ihnen auf dem Bildschirm eingeblendet. Bestätigen Sie die Zahlung mit einem gesonderten Klick.
  6. Sie werden im Anschluss direkt ins Online Casino zurückgeführt. Der Depositbetrag ist bereits auf ihrem Spielerkonto zu sehen. Sie können sofort mit dem Spiel loslegen.

Auszahlung mit PayPal

Eine Auszahlung mit PayPal im Online Casino ist natürlich möglich, jedoch erst wenn mindestens eine Einzahlung mit dem e-Wallet erfolgt ist. Des Weiteren muss jeder Spieler vor der Erstauszahlung den Legitimationscheck anhand eines Lichtbildausweises sowie einer neueren Adressbescheinigung erfolgreich durchlaufen. Des Weiteren muss der PayPal Account auf ihren Name lauten. Auszahlungen zugunsten von Dritten sind in den Online Casinos generell untersagt.

Sind alle genannten Voraussetzungen erfüllt, darf eine PayPal Casino Auszahlung beantragt werden. Beantragt heißt in der Praxis, dass die Gelder nicht in Echtzeit gebucht werden. Die Abhebung wird von den Mitarbeitern vorab geprüft und im Anschluss manuell freigegeben. Die besten Online Casinos benötigen für diesen Vorgang nur wenige Stunden. PayPal zählt damit zu den schnellsten Auszahlungsmethoden in der virtuellen Spielbranche.

Bonus-Angebote für PayPal-Zahlungen im Casino

Sie haben sich ein PayPal-Casino rausgesucht und möchten nun eine erste Einzahlung vornehmen? Oder sind Sie schon in einem Online-Casino registriert, welches auch PayPal-Zahlungen anbietet? Dann kann es sein, dass Sie noch dazu einen Bonus erhalten, wenn Sie sich für eine PayPal-Zahlung entscheiden. Einige Online-Casinos bieten für bestimmte Zahlungsvarianten einen Bonus an – meistens wird dieser in Prozent angegeben und auf Ihren Einzahlungsbetrag addiert.

Beispiel: 30 Euro Einzahlung + 10 % PayPal-Einzahlungsbonus = 30 + 3 Euro gesamtes Guthaben (=33 Euro) 

Viele Online-Casinos mit PayPal-Bonus gibt es allerdings nicht. EuroGrand bietet beispielsweise einen 15-Prozent-Bonus für PayPal-Einzahlungen an, allerdings zum aktuellen Zeitpunkt leider nicht für Spieler, die ihren Wohnsitz in Deutschland haben. Alternativ können Sie sich beim 888Casino registrieren – auch hier wartet ein PayPal-Bonus auf Sie, den Sie bei einer PayPal-Einzahlung und mit dem Aktions-Code „paypal30“ aktivieren können. Freuen dürfen Sie sich bei einer Einzahlung via PayPal in diesem Casino über 30 Euro als Extra-Bonus! Schauen Sie allerdings vorher noch mal im Casino vorbei, ob diese Aktion auch jetzt noch läuft, da es sein kann, dass das Angebot vom Anbieter verändert oder beendet wurde.

Wichtig ist auch, dass Sie beim PayPal-Bonus die genauen Details beachten, denn oftmals ist dieser Bonus nur für die erste Einzahlung in einem Online-Casino gültig und nicht für jede Einzahlung, die Sie via PayPal vornehmen. Auch die Einschränkungen bezüglich des Wohnortes sind in jedem Fall zu beachten, damit Sie sich nicht auf einen PayPal-Bonus freuen und dann enttäuscht werden.

Die Bonusakzeptanz des e-Wallets

Sicherlich werden Sie schon einmal von einem sogenannten PayPal Casino Bonus gehört haben. Der Ausdruck ist nach unseren Erfahrungen jedoch etwas irreführend. Es gibt unseres Wissens aktuell keine Spielanbieter, die die PayPal Einzahlung gesondert mit einer Prämie belohnen. Richtig ist, dass es sich bei den Offerten um die regulären Willkommensangebote der Online Casinos handelt. PayPal gilt dabei nahezu immer als bonusrelevante Einzahlungsmethode. Dies ist keinesfalls eine Selbstverständlichkeit. Andere e-Wallets sind in den Geschäftsbedingungen sehr oft ausgeschlossen.

Im Normalfall starten Sie im Online Casino mit einem sogenannten Einzahlungsbonus. Dies heißt, Sie vollziehen einen Deposit, der vom Casinoanbieter mit einer zusätzlichen Prämie gepusht wird. Der Bonusbetrag oder auch das gesamte Startkapital sind im Anschluss einige Male umzusetzen, ehe eine Auszahlung möglich ist. Hierfür gelten konkrete Vorschriften. Beispielsweise tragen nicht alle Games gleichwertig zum Erfüllen der Rollover Vorgaben bei. Des Weiteren sind die Bonusprogramme in den PayPal Casinos sehr oft mit zusätzlichen, kostenlosen Free Spins versehen.

Die mobile PayPal Casino Nutzung

Positiv ist, dass PayPal in den Online Casinos für mobile Ein- und Auszahlungen genutzt werden kann. Sie müssen hierfür keine gesonderte PayPal App herunterladen. Der Finanzdienstleister arbeitet mit einer mobilen Webseiten-Version, die von den Casino Apps direkt angesteuert wird. Die Handhabung des Deposits entspricht dabei 1:1 dem Vorgehen am heimischen PC oder Laptop.

Die PayPal Casinos selbst arbeiten ebenfalls fast durchweg mit optimierten Homepage-Ausführungen im HTML5 Format, sprich mit sogenannten Web Apps. Direkt nach der Browseranwahl passen sich die Casino-Seiten dem jeweiligen Smartphone oder Tablet automatisch an. Der Kunde kann jederzeit sein Endgerät wechseln und trifft trotzdem immer auf eine identische Navigationsoberfläche. Des Weiteren gibt’s einige Online Casinos mit PayPal, die zusätzlich noch mit nativen, klassischen Apps für iPhone, iPad und Android aufwarten können.

Beliebte Klassiker im PayPal-Casino spielen

Gehören Sie zu den Fans klassischer Automatenspiele und suchen Sie nach einem Online-Casino, das auch PayPal-Zahlungen unterstützt? Diese zwei Bedürfnisse lassen sich perfekt kombinieren, denn einige Casinos bieten sowohl beliebte Klassiker und gleichzeitig PayPal als Zahlungsmethode. Dazu zählen beispielsweise die Spiele von

  • Novoline (z.B. Dolphin’s Pearl oder Book of Ra)
  • Merkur (z.B. Triple Chance oder Jokers Cap)

Wenn Sie diese und weitere Klassiker in einem Online-Casino spielen wollen, haben Sie im OVO Casino, bei DrückGlück und weiteren Anbietern die Chance dazu.

Kleine Einzahlungen via PayPal vornehmen

Wenn Sie sich ein Online-Casino herausgesucht haben und nur mal in die bunte Casino-Welt schnuppern wollen, dann ist eine Einzahlung via PayPal perfekt geeignet. In den meisten Fällen ist die Mindesteinzahlung via PayPal sehr niedrig angesetzt, sodass Sie nicht viel investieren müssen, um die Casino-Welt kennenzulernen. Zum Teil liegt die Einzahlung nur bei mindestens zehn Euro, ein Betrag, der über PayPal schnell erledigt ist. Da Sie bei vielen Casino-Spielen oftmals auch nur mindestens einen Cent einsetzen müssen, können Sie auch mit zehn Euro sehr viel Freunde haben und vor allem jede Menge Slots und Spiele im Casino kennenlernen.

Die Sicherheit bei PayPal-Zahlungen im Casino

Sorgen Sie sich um die Sicherheit, wenn Sie eine Online-Zahlung im Casino via PayPal vornehmen? Keine Sorge, PayPal zählt zu den sichersten, besten und seriösesten Methoden auf dem Markt und kann bedenkenlos eingesetzt werden. PayPal selbst setzt sich stark für die Erhöhung der Sicherheit ein und setzt dies auf mehreren Ebenen um.

  1. Die Zahlungsvorgänge und Übertragungen zwischen PayPal und dem Casino werden zu jeder Zeit verschlüsselt. Auf diese Weise können keine Daten abgefangen, umgeleitet oder manipuliert werden.
  2. Es werden keine unnötigen Daten übertragen. Das bedeutet, dass nur die absolut wichtigsten Daten überhaupt übertragen werden – in der Regel geben Sie lediglich einen Betrag für die Einzahlung an und das System überträgt anschließend nur Ihre Casino-ID, damit die PayPal-Zahlung dem Casino-Konto gutgeschrieben werden kann.
  3. Sie müssen Ihre PayPal-Zugangsdaten für eine Zahlung eingeben, um sich selbst zu autorisieren. Damit können Sie sicherstellen, dass über das Casino kein Missbrauch oder ein Abfangen möglich ist.
  4. Sie sind auch bei den Zahlungsmöglichkeiten via PayPal sehr flexibel, denn auch hier ist es möglich, eine Kreditkarte zu hinterlegen, sodass Sie über Kreditkarte zahlen (PayPal bezieht das Guthaben über die Kreditkarte), aber beim Online-Casino über PayPal zahlen – und damit von den Vorteilen profitieren.
  5. Sie müssen keine Kreditkarten- oder anderen Daten beim Online-Casino eingeben, sondern sich lediglich bei PayPal einloggen, die Zahlung autorisieren und um alles Weitere kümmert sich PayPal – und nicht das Casino.
  6. Sollte es mal einen Fehler in der Gutschrift des Betrags geben (was allerdings bei einem seriösen Online-Casino dank Glücksspiel-Lizenz nicht vorkommt), dann wären Sie durch PayPal geschützt und erhalten Ihr Geld zurück! PayPal sorgt für einen reibungslosen und sicheren Ablauf – das gilt nicht nur für Ihre Daten, sondern auch für Ihr Geld.

Das Unternehmen PayPal engagiert sich generell sehr stark in Sachen Sicherheit, aber auch in Bezug auf generelle Betrugsmöglichkeiten. Auf der Webseite von PayPal werden Sie informiert, welche möglichen Gefahrenquellen im Internet lauern und wie Sie Spoofing oder Phishing verhindern können. So wissen Sie stets, wie Sie im Falle entsprechender Mails reagieren und Ihre Daten schützen.

Kleiner Tipp: Um die Sicherheit Ihres PayPal-Kontos zu erhöhen, sollten Sie auf ein besonders sicheres Passwort setzen. Verwenden Sie dieses Passwort auf keinen Fall auch auf irgendeiner anderen Seite im Internet, sondern wählen Sie für PayPal ein individuelles und exklusives Passwort, das aus Zahlen, kleinen und großen Buchstaben sowie aus Sonderzeichen besteht.

Warum gibt es noch nicht so viele PayPal-Casinos im Internet?

Wenn Sie nach einem Casino mit PayPal suchen, dann stellen Sie schnell fest, dass es zwar mittlerweile mehr, aber insgesamt noch nicht so viele Anbieter gibt, die PayPal unterstützen. Doch warum ist das so? Hierfür können zwei Gründe angeführt werden

  1. Regulierung: Vor einigen Jahren fasste PayPal den Entschluss, nun doch wieder mit Glücksspiel-Anbietern zusammenzuarbeiten – allerdings nur mit sehr strengen Auflagen. Der Grund, dass PayPal damals die Zusammenarbeit beendete, reicht bis 2006 zurück. Es trat in diesem Jahr das „Unlawful Internet Gambling Enforcement Act“ in Kraft, was besagt, dass Strafzahlungen (und zwar nicht gerade niedrige Zahlungen) fällig werden, wenn PayPal mit unregulierten Glücksspiel-Anbietern zusammenarbeiten würde. Das bedeutet nun im Umkehrschluss aber nicht, dass jedes Online-Casino, das keine PayPal-Zahlung anbietet, nicht sicher genug ist oder keine Lizenz aufweist. Ganz im Gegenteil: Fast alle guten Online-Casinos erfüllen die Bedingungen von PayPal, allerdings gibt es noch einen zweiten Fakt, der gegen eine Aufnahme dieser Zahlungsvariante spricht: die Gebühren für die Casinos.
  2. Gebühren: PayPal hat die Gebühren für die Online-Casinos um einige Prozent erhöht, sodass Casinos vor die Wahl gestellt werden. Geben sie diese Gebühren an ihre Kunden weiter oder verzichten sie auf PayPal im Casino als Zahlungsmethode. Im Vergleich zu einigen anderen Anbietern, wie z.B. Skrill oder Neteller, ist PayPal zumindest für das Casino keine so lukrative Zahlungsvariante.

Wie Sie sehen: Für ein Online-Casino ist PayPal nicht unbedingt die „lukrativste“ Zahlungsmethode, da es Regularien zu erfüllen, aber vor allem jede Menge Gebühren zu zahlen gibt. Das allein ist bereits ein Grund, dass zwar viele seriöse Casinos PayPal als Zahlungsmöglichkeit anbieten könnten – aber nicht unbedingt wollen.

Eine Zahlung im PayPal-Casino vornehmen – so geht’s

Wenn Sie sich für ein Online-Casino mit PayPal-Unterstützung entschieden haben oder schon längst bei diesem Anbieter registriert sind, können Sie in Minutenschnelle eine Einzahlung via PayPal vornehmen. Benötigt wird hierfür lediglich vorab ein PayPal-Konto, welches Sie ganz einfach mit einer gültigen E-Mail-Adresse anlegen können. Sie müssen anschließend ein Konto oder eine Kreditkarte verifizieren, damit entsprechende Zahlungen über PayPal vorgenommen werden können.

Paypal 's headquarters in Silicon Valley

PayPal Holdings im Silicon Valley

 

Das gilt nicht nur für Online-Casinos, sondern für zahlreiche Bereiche im Internet, da Sie in Online-Shops und bei vielen anderen Diensten auch über PayPal zahlen können. Es ist allerdings nicht zwangsweise nötig, bei PayPal die eigenen Zahlungsdaten hinterlegen zu müssen – Sie können alternativ auch eine kostenlose Einzahlung auf das PayPal-Konto vornehmen und für andere Zahlungen – u.a. die PayPal-Casino-Zahlung – vom PayPal-Guthaben schöpfen.

Wenn Sie im Online-Casino Ihrer Wahl eine Einzahlung via PayPal vornehmen möchten, wählen Sie PayPal aus und werden anschließend in einem neuen Browser-Fenster auf die PayPal-Seite umgeleitet. Hier geben Sie Ihre Zugangsdaten für das PayPal-Konto ein und das System überträgt automatisch Ihre Casino-ID an PayPal. Wählen Sie einen Einzahlungsbetrag, bestätigen Sie die Zahlung und schon werden Sie wieder in das Online-Casino zurückgeleitet – der eingezahlte Betrag wird Ihnen direkt nach der Zahlung auf dem Casino-Konto gutgeschrieben.

Nun steht einem schnellen Spiel im PayPal-Casino nichts mehr im Weg. Die Zahlung via PayPal dauert nur wenige Minuten, sofern Sie bereits ein Konto bei PayPal haben und über Guthaben verfügen oder eine Zahlungsmethode verifiziert haben. Unkomplizierter geht es kaum!

TippsKleiner Tipp: Einige Online-Casinos bieten PayPal nicht nur als generelle Zahlungsmethode an, sondern auch als mobile Zahlungsvariante. So können Sie via PayPal auch unterwegs vom Smartphone oder Tablet aus das Guthaben-Konto des Online-Casinos aufladen. Auch hier benötigen Sie keine Bankdaten oder müssen umständlich Kreditkarten-Nummer eingeben. Sie loggen sich einfach bei PayPal ein und autorisieren die Zahlung, die Sie zuvor im Online-Casino angestoßen haben. Ohne Wartezeiten und mit einer enorm hohen Sicherheit!

6 FAQs zu den PayPal Online Casinos

 

Aufgrund der sinkenden Relevanz von PayPal in den Online Casinos haben uns in den zurückliegenden Wochen zahlreiche Fragen der User erreicht. Die wichtigsten Antworten haben wir ihnen in unserem kleinen FAQ-Menü zusammengestellt.

 

Ist der schrittweise PayPal Rückzug nur anhand der Lizenzproblematik festzumachen?

Nein. Die ausgelaufenen Glücksspiellizenzen aus Schleswig-Holstein sind nur der Hauptgrund. Es ist richtig, dass PayPal aufgrund der unklaren Rechtslage der Online Casinos in Deutschland offiziell den Rückschritt vollzogen hat. Es fehlt hierzulande einfach an einer entsprechenden Regulierung. Kein Unternehmen begibt sich freiwillig in einen rechtsfreien Raum. Anderseits belegt unsere Erfahrung, dass interne Geschäftsüberlegungen beim Finanz-Dienstleister zur Entscheidung beigetragen haben. Leider sind die Casino-Spieler an dieser Stelle mitnichten unschuldig. Es hat sehr, sehr viele Fälle gegeben, in denen die User nach dem verlorenen Glücksspiel die Einzahlungssummen über den PayPal-Käuferschutz einfach zurückgefordert haben. Dieses unrechtmäßige Handeln hat für das Unternehmen zu einem extremen Aufwand geführt. Jede Rückbuchung musste intern geprüft und im Anschluss logischerweise wieder rückabgewickelt werden. Es ist leider ein Unding, dass einige Kunden glauben, ihr Geld im Online Casino verjubeln zu können und im Anschluss den Einsatz via PayPal zurückzufordern.

 

Wird die Anzahl der PayPal Casinos in den nächsten Monaten wieder steigen?

Diese Frage kann nicht mit absoluter Sicherheit beantwortet werden. Die zurückliegenden Jahre haben gezeigt, dass PayPal in regulierten, sicheren Märkten durchaus mit Online Casinos zusammenarbeitet. Grundvoraussetzung für eine Zunahme der PayPal Casinos ist logischerweise eine klare, rechtliche Regelung für die Spielanbieter in Deutschland. Sollte es den Bundes- und Landesbehörden endlich gelingen, die vorgegebenen EU-Richtlinien umzusetzen, ist eine neue steigenden PayPal Akzeptanz denkbar. Anderseits ist es natürlich fraglich, ob das Unternehmen tatsächlich nochmals ein Risiko eingeht und sich erneut zahlreichen Rückbuchungen via Käuferschutz aussetzt.

 

Gibt es bei den PayPal Casino Ein- und Auszahlungen Limits zu beachten?

Ja. Nach unseren PayPal Casino Erfahrungen beginnen die Transfers in der Regel bei zehn Euro. Der Mindest-Deposit weicht nur ganz selten ab. Maximal können pro Ein- oder Auszahlung 8.000 Euro bewegt werden. Nicht alle Online Casinos schöpfen diese Linie jedoch vollständig aus.

Ist der Umweg über eine Sportwetten-Einzahlung eigentlich legal?

Jein. Die Umgehung der PayPal Casino Einzahlung über den Sportwetten-Transfer auf den Plattformen entspricht tatsächlich nicht ganz der Intension der Anbieter. Wir haben jedoch in unseren Tests festgestellt, dass ein interner Geldübertrag in der Spielerlounge zwischen dem Sportwetten- und dem Casinobereich problemlos möglich ist.

 

Ist mit weiteren Kooperationskündigungen von PayPal zu rechnen?

Ein weiterer Rückgang der PayPal Casinos kann zumindest nicht vollkommen ausgeschlossen werden. Es ist nicht sicher, welche Geschäftsstrategie das Finanzunternehmen in den kommenden Monaten und Jahren einschlägt.

 

Meine PayPal Casino Einzahlung wird abgelehnt, woran kann dies liegen?

Sie haben einen PayPal Account mit einem Guthaben? Das Online Casino unterstützt das e-Wallet? Die Einzahlung wird trotzdem abgelehnt? Dies ist durchaus möglich. Die entscheidende Frage an dieser Stelle ist, wie ihr Guthaben auf dem PayPal Konto zustande gekommen ist. Haben Sie dieses beispielsweise über Verkäufe bei Ebay erzielt, kann der Casinoanbieter den Deposit ablehnen. Das Geld wird dann als Kapital von einer dritten Person gewertet, die Folge – eine Einzahlung ist verboten.

 

Die sicheren alternativen Einzahlungswege zu PayPal

 

Aufgrund der rückläufigen Zahl der PayPal Casinos ist es natürlich extrem wichtig, nach sicheren, alternativen Transferwegen Ausschau zu halten. Wer weiterhin ein e-Wallet nutzen möchte, sollte Skrill, Neteller oder EcoPayz nutzen. Insbesondere die beiden erstgenannten e-Geldbörsen, die rechtlich mittlerweile unter einem Dach zu finden sind, haben sich von jeher explizit auf den Glücksspielmarkt fokussiert. Die Zahlungsabwicklung ist bei Skrill und Neteller identisch mit der PayPal Handhabung.

 

Doch auch in anderen Transfersektionen gibt’s sichere und schnelle Bezahlwege. In jedem seriösen Online Casino können Sie mühelos mit den Kreditkarten von Visa und MasterCard einzahlen. Teilweise wird sogar die virtuelle Entropay Card anerkannt. Reibungslos verlaufen zudem die Zahlungen mit den Direktbuchungssystemen, mit denen die herkömmlichen Banküberweisungen in Echtzeit auf dem Spielerkonto landen. Die Marktführer in diesem Bereich sind Klarna Sofort, Trustly und GiroPay. Für kleinere Deposits sind die Prepaidmethoden der Paysafecard und von CashToCode sehr gut geeignet. Anerkannt werden zudem neuerdings innovative Handybezahlmöglichkeiten wie Apple Pay und MuchBetter. Eine eigene Spezi sind darüber hinaus die Bitcoin Casinos, die das Einzahlen mittels verschiedener Kryptowährungen ermöglichen.

Die besten PayPal Casino vorgestellt

Schlussendlich wollen wir es natürlich nicht versäumen, ihnen noch die aktuell besten PayPal Casinos kurz und knapp vorzustellen. Die Spielanbieter können nicht nur mit der Akzeptanz des e-Wallets im Test Pluspunkte sammeln, sondern durchweg auch in allen anderen Kategorien überzeugen.

Betsson Casino

Das Betsson Casino dürfte vor allem den Sportwettenfans bekannt sein. Der Onlineanbieter kommt eigentlich auf dem Buchmacher-Sektor. Das schwedische Unternehmen gehört seit vielen Jahren zu den Big Playern am Markt. Betsson kann auf eine über 50jährige Firmengeschichte zurückblicken. Verantwortlich für das operative Tagesgeschäft ist die BML Group Limited, die mit EU-Lizenzen aus Malta, Großbritannien, Alderney und Schweden arbeitet.

Die Kunden haben ein abwechslungsreiches Spielportfolio auf dem Bildschirm, welches keine Wünsche offen lässt. Herausragend im Betsson Casino ist zudem der Kundensupport, der 2014, 2016, 2017, 2018 und 2019 mit dem EGR Awards für den „Besten Service der Casino-Branche“ ausgezeichnet wurde. Die Mitarbeiter des Supports sind direkt via Live-Chat oder per E-Mail erreichbar. Zudem gibt’s eine kostenlose Rückruf-Option. Die Mitarbeiter des Online Casinos melden sich innerhalb von 15 Minuten beim Spieler. Die E-Mail-Beantwortung erfolgt maximal binnen einer Stunde.

Die PayPal Akzeptanz gilt parallel für die Partnerportale, sprich für das Betsafe Casino, für das Nordicbet Casino sowie für das Casino Euro.

Betfair Casino

Das Betfair Casino hat einen ähnlichen geschäftlichen Hintergrund. Die Briten haben sich ihre ersten Sporen ebenfalls im Sportwetten-Sektor erarbeitet. Das Online Casino hebt sich deutlich von der Überzahl der Mitbewerber ab. Betfair setzt im Spielbereich auf eine exklusive Zusammenarbeit mit Playtech. Wer die Games des Software-Providers mag, wird sich im Betfair Casino pudelwohl fühlen.

Die Betfair Plc ist in London zu Hause. Das europäische Geschäft außerhalb des Vereinigten Königreiches wird von der PPB Counterparty Services Limited geführt, ausgestattet mit einer EU-Lizenz der Malta Gaming Authority.

Sunmaker Casino

Zur Riege der PayPal Casinos in Deutschland zählt weiterhin Sunmaker. Der Onlineanbieter ist in der Vergangenheit als bestes Merkur Casino im World Wide Web zu Ruhm und Bekanntheit gekommen. Die Spiele aus der deutschen Software-Schmiede sind noch heute der Kern im Gesamt-Portfolio. Nach der Übernahme durch die schwedische Cherry Gruppe im Jahre 2015 wurde das Spielangebot jedoch deutlich erweitert. Das Sunmaker Casino kooperiert mittlerweile mit NetEnt, Microgaming, Play´n Go und weiteren Game-Providern.

Geführt wird das Portal von der PlayCherry Limited, registriert und lizenziert in Malta. Das Unternehmen ist gleichzeitig für die Partner-Plattformen vom Cherry Casino und von Sunnyplayer Casino verantwortlich, die ebenfalls PayPal Ein- und Auszahlungen unterstützen.

Mobilautomaten Casino

Das Mobilautomaten Casino ist seit einigen Jahren fester Bestandteil der Glücksspielszene. Wie der Name bereits erkennen lässt, gilt den Slots der besondere Fokus. Die Anhänger der Tisch- und Kartenspiele kommen aber ebenfalls zum Zuge.

Hinter dem Online Casino steht die Co-Gaming Limited, die insbesondere mit dem ComeOn Casino und dem Mobilebet Casino bekannt geworden ist. In allen drei Spielportalen können Sie PayPal nutzen. Die Co-Gaming Limited arbeitet ebenfalls mit einer Zulassung der maltesischen Aufsichtsbehörden.

Zusammenfassung zu Paypal Casinos

Trotz der noch relativ überschaubaren Auswahl an Casinos, die PayPal als Zahlungsvariante anbieten, gehören diese Anbieter zu den Beliebtesten auf dem Markt. Obwohl das Casino selbst bei PayPal mehr Gebühren als bei anderen Anbietern zahlen muss, so ist PayPal für den Spieler schlussendlich eine gute Wahl. Die Einzahlungsmethode ist äußerst sicher, sehr schnell, funktioniert komfortabel und reibungslos. Auch der Käuferschutz sowie der hohe Sicherheitsstandard von PayPal tragen ihr Übriges zur Beliebtheit der PayPal-Casinos bei. Stöbern Sie durch unsere Liste an Casinos mit PayPal, um einen geeigneten Anbieter ausfindig zu machen. Natürlich kommt es schlussendlich nicht nur auf die Zahlungsmöglichkeiten an, weshalb Sie Ihr Online-Casino nicht allein aufgrund einer PayPal-Zahlung wählen sollten. Auch das generelle Spiele-Angebot muss zu Ihren Vorstellungen passen.